Arbeiten in der Cloud: netzbest stellt IT-Service für Existenzgründer vor

Die netzbest GmbH stellt einen IT-Service für Existenzgründer bereit. Junge UnternehmerInnen sind mit “netzdesk Startup” besonders flexibel, da sie von überall aus einen sicheren Zugriff auf ihre IT haben – ohne hohe Investitionskosten für einen eigenen Server, für Softwarelizenzen und für Wartung. Alles wird in einem deutschen Hochsicherheitsrechenzentrum durch die netzbest GmbH bereitgestellt und bei Problemen können die netzbest-Administratoren schnell per Ferndiagnose auf die IT zugreifen und helfen. Für den Kunden ist ein einfacher Webbrowser ausreichend, um überall auf den üblichen Windowsarbeitsplatz zuzugreifen. Dabei nutzt der Unternehmer kostengünstig etablierte und sichere IT-Lösungen aus der Cloud, die sonst nur größere Konzerne einsetzen. Bezahlt wird nur die Technik, die tatsächlich im Einsatz ist: “netzdesk Startup” ist als Komplettlösung inklusive Backup, Archivierung und Support zum monatlichen Festpreis erhältlich.

Virtuelle IT-Lösungen bieten gerade jungen Unternehmen verschiedene Vorteile: Neben den geringeren Kosten für die IT auch neue Möglichkeiten für eine vernetzte und ortsunabhängige Nutzung. Ein Vorteil liegt in der Ausgliederung der IT-Infrastruktur und der passgenauen Skalierbarkeit auf die Bedürfnisse des jungen Unternehmens. Je nachdem, was das Unternehmen benötigt, können Pakete gebucht oder abbestellt werden. “Das Angebot an Unternehmenssoftware ist groß. Für fast alle Bedürfnisse gibt es eine passende Lösung. Unsere Idee war, gerade jungen und kleinen Unternehmen die Auswahl und Implementierung der IT-Infrastruktur leichter zu machen. Denn als Gründer hat man wichtigere Aufgaben, als sich um die IT zu kümmern. IT soll Spaß machen, ihren Zweck erfüllen und das Wachstum unterstützen”, so Holger Sorg, Geschäftsführer von netzbest.

Mit netzdesk Startup steht Unternehmen eine sichere IT-Infrastruktur via IT-as-a-Service (ITaaS) zur Verfügung. Junge Unternehmen zahlen so nur die IT und Büroanwendungen, die tatsächlich genutzt werden und benötigen keinen eigenen Server. Der vollständig virtuelle Arbeitsplatz wird von netzbest in einem deutschen Rechenzentrum bereitgestellt und gewartet. Die gesamte IT passt sich dem Wachstum des Unternehmens an und es können jederzeit Anwendungen oder Arbeitsplätze hinzugebucht oder abbestellt werden. netzdesk ist darüber hinaus flexibel nutzbar: Der Kunde kann nicht nur vom PC-Arbeitsplatz aus darauf zugreifen, sondern auch unterwegs mit einem mobilen Gerät oder per Laptop im Home-Office – alles was er benötigt ist ein Webbrowser. Eine hohe Sicherheit der Unternehmensdaten und der gesamten Kommunikation wird durch den Einsatz bestehender IT-Sicherheitskonzepte etablierter Hersteller (Microsoft, Citrix, Lancom, Sophos, Dell, RedHat etc.) gewährleistet.

netzbest wurde mit ihrem Produkt netzdesk zum “Großen Preis des Mittelstandes” nominiert und hat es bis auf die „Juryliste“ geschafft. Besonders ausgezeichnet wurde das innovative Abrechnungsmodell für Arbeitsplätze, das Unternehmen ein enormes Maß an Flexibilität sowie Skalierbarkeit und zugleich eine hohe Datensicherheit ermöglicht.

Weitere Informationen zu netzdesk


Zurück zur Startseite…

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*