Befragung: Google und IBM sind Top Cloud Service Anbieter

In einer Befragung unter Software-Entwicklern nach den besten Anbietern von Cloud Services schnitten die Firmen Google und IBM am besten ab. Die Befragung wurde vom amerikanischen Marktforschungsunternehmen Evans Data Corp unter mehr als 400 Software-Entwicklern durchgeführt.

Die Analyse bewertete die Entschätzung der Entwickler zu den führenden Cloud Service-Anbietern wie Amazon, Microsoft, AT&T, Rackspace, VMWare, Sun oder HP.

Der Autor der Studie, Janel Garvin, analysiert auf Grundlage der Befragung nicht nur den Markt, wie er sich heute darstellt, sondern weist auch darauf hin, dass sich alles rapide ändern könnte, wenn einige große Anbieter (insbesondere AT&T und Microsoft) ihr Angebot schneller ausbauen würden. Schon heute stellen IBM, VMware und Microsoft seiner Meinung nach wichtige Cloud-Komponenten, auch wenn sie hinter den beiden Marktführern liegen.

“Im Bereich privater Clouds hat IBM eine Führungsrolle eingenommen und könnte zukünftig den Markt dominieren. Das gilt insbesondere für Großunternehmen, die zumeist ohnehin schon IBM-Kunden sind, aber auch für Firmen, die spezielle Anforderungen in den Bereichen Sicherheit und Zuverlässigkeit haben,” erklärt Janel Garvin.

Laut Einschätzung der Befragten verfügt Amazon über das umfassendste Lösungsportfolio, Google verfügt aber über eine sehr positive Wahrnehmung und starke Adoptionsraten. Außerdem erhielt das Unternehmen Bestnoten in den Bereichen Skalierbarkeit, Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit und Preis-Leistung.

Der vollständige Bericht ist gegen Registrierung kostenlos im Internet verfügbar unter: http://www.evansdata.com/research/market_alerts_start.php


Zurück zur Startseite…

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*