CIO.de: “Jeder Vierte will ITSM aus der Cloud”

Dies berichtet die CIO in ihrer Online-Ausgabe und bezieht sich dabei auf eine aktuelle Umfrage des Marktforschungsinstituts IDC unter 200 Unternehmen. Demnach können sich 25 Prozent der Anwender vorstellen, ITSM-Software als Software as a Service aus der Wolke zu beziehen. Skepsis herrscht allerdings noch bei den Themen Sicherheit, Kosten und Kontrolle.

Als Definition for IT Service Management gibt IDC laut CIO an: “IT Service Management fasst alle standardisierten Maßnahmen und Best Practices-Methoden der IT-Organisation zusammen, die zur Erbringung, Kontrolle, Messung und kontinuierlichen Verbesserung von IT-Services dienen. Dabei fungiert die IT-Organisation als Servicepartner, der sich an gesetzlichen Richtlinien (extern) sowie Unternehmenszielen und -prozessen (intern) orientiert und einen messbaren Beitrag zur Wertschöpfung leisten soll. IT-Services sollen zum richtigen Zeitpunkt und am richtigen Ort, in der erforderlichen Quantität und Qualität sowie zum richtigen Preis erbracht werden.”

Der am meisten verbreitete ITSM-Standard ist laut IDC-Angaben ITIL, gefolgt von ISO 20000 und Six Sigma.

Kompletter Beitrag auf CIO.de


Zurück zur Startseite…

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*