Cloud Computing-Zertifizierung: IBM bringt Partner in die Wolke

IBM hat ein Cloud-Computing-Zertifizierungsprogramm für Geschäftspartner ins Leben gerufen. Als erstes großes Technologieunternehmen will IBM seine Kunden damit bei der Auswahl qualifizierter Partner für ihre Cloud Computing Projekte unterstützen. Die X-INTEGRATE Software & Consulting GmbH ist der erste deutsche IBM Geschäftspartner, der die Zertifizierung als „IBM Certified Solution Advisor Cloud Computing Architecture“ erhielt.

Der Markt für Cloud Computing wächst. Gerade mittelständische Unternehmen suchen nach geeigneten Partnern, um eine Cloud Computing-Strategie in ihrem Unternehmen zu verwirklichen. IBM hat nun ein Zertifizierungsprogramm für ihre Geschäftspartner etabliert, um Unternehmen bei ihrer Wahl zu unterstützen.
X-INTEGRATE, ein Spezialist für Business Integration Software aus Köln gehört zu den ersten 25 Partnern weltweit, die die Zertifizierung „IBM Certified Solution Advisor Cloud Computing Architecture“ erhalten haben. Besonderes Augenmerk legt X-INTEGRATE auf Lösungen zur Cloud Service Connectivity – zur Integration von SaaS Applikationen mit on-premise Systemen. Seit Anfang 2009 arbeitet X-INTEGRATE mit IBM gemeinsam an solchen Szenarien. „Mit der Zertifizierung stellen wir unsere Kompetenz in Sachen Cloud Computing unter Beweis. Wir zeigen unseren Kunden, dass wir über die notwendige Produkt- und Branchenexpertise verfügen und unseren Kunden zuverlässige Cloud Services mit der entsprechenden IBM Technologie bieten können“, sagt Wolfgang Schmidt, Geschäftsführer von X-INTEGRATE.

IBM Partner und andere IT-Experten können „IBM Certified Solution Advisor Cloud Computing Architecture” werden, wenn sie den entsprechenden Zertifizierungsprozess durchlaufen. Sie müssen dabei zeigen, dass sie das Cloud Computing-Konzept und dessen Vorteile für Unternehmen verstanden haben und über das notwendige Know-how verfügen, um Public und Private Cloud-Lösungen auf Basis von IBM Technologie anzubieten.
Als Teil des Zertifizierungsprogramms können autorisierte Partner auf einen neuen „Cloud Business Adoption Guide“ zugreifen. Dieser gibt Tipps zur Vertragsgestaltung für IBM Cloud Projekte. Außerdem bietet IBM 2010 eine Reihe neuer Weiterbildungsseminare an. Dort erhalten Partner Informationen darüber, wo sich Geschäftschancen für ihr Cloud Computing-Geschäft ergeben und was Sie tun können, um eigene Lösung und Serviceangebote auf Basis von IBM Cloudtechnologie zu entwickeln. Die Trainings werden weltweit angeboten.
Weitere Informationen zum Zertifizierungsprozess erhalten Partner unter: www.ibm.com/certify/certs/50001101.shtml.

IBM Partner beim Saas-Forum Themenabend

Einen Überblick über seine Cloud Computing-Services für so genannte Independet Software Vendors (ISVs) vermittelt IBM auf dem SaaS-Forum Themenabend, einer Veranstaltungsreihe Ende September 2010 mit Events in Essen, Berlin und Böblingen. Weitere Informationen stehen im Internet unter www.saas-forum.net/themenabend zur Verfügung.


Zurück zur Startseite…

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*