E-Mail von t-online runderneuert, Mediencenter mit neuen Partnern

E-Mail@t-online wird volljährig: Pünktlich zum 18. Geburtstag hat die Telekom ihren E-Mail-Dienst komplett runderneuert. Die neue Benutzeroberfläche des E-Mail Center ist jetzt aufgeräumter und das Arbeiten fühlbar schneller. Seiten werden blitzschnell geladen, der Wechsel zwischen den einzelnen Services wie Posteingang, Sync-Plus und Mediencenter erfolgt nun in Echtzeit. Auch Adressbuch und Kalender punkten mit neuem, aufgeräumtem Design. Den runderneuerten E-Mail-Dienst von t-online können Kunden auch auf mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets über den Browser nutzen.

“Bei der Telekom ist E-Mail der Internet-Service mit der längsten Historie und die zentrale Säule der TelekomCloud. Bei der Überarbeitung des Service wurden die 20 Millionen Nutzer regelmäßig nach Feedback befragt”, sagt Thomas Kiessling, Chief Product & Innovation Officer der Deutschen Telekom, “Wir haben deren Wunsch nach noch mehr Übersichtlichkeit und Effizienz in der E-Mail Kommunikation gleich in der Produktentwicklung berücksichtigt.”

Die Cloud-Services der Telekom bieten weiterhin hohe Sicherheitsstandards. Diese hat der TÜV Saarland unlängst mit dem Zertifikat “geprüfte Cloud Sicherheit” bestätigt. Damit entsprechen kostenloser E-Mail-Dienst (E-Mail@t-online) und Online-Speicher (Mediencenter) auch den strengen Richtlinien des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik. Das große Sicherheitsplus für alle Nutzer: Die Telekom speichert die Daten in Deutschland nach den strengen deutschen Datenschutzgesetzen.

Zwei neue Partner machen das Mediencenter noch vielfältiger. Durch die Integration in den Foto-Paradies Produktdesigner der Drogeriemarktkette dm können Mediencenter-Nutzer das Etikett verschiedener dm-Pflegeprodukte individuell gestalten und ihre Lieblingsbilder direkt aus dem Mediencenter der TelekomCloud einfügen. Ab sofort gibt es zudem den Online-Radiodienst phonostar im Mediencenter. James Joyce, T. C. Boyle, Coldplay oder die Festspiele in Bayreuth – jeden Tag gibt es viele packende Hörspiele, Lesungen internationaler Bestseller und mitreißende Konzerte. Die Hörer können durch die Einbindung von phonostar jetzt all diese Inhalte einfach, legal und kostenlos in der Radio-Cloud aufnehmen und automatisch ins Mediencenter übertragen. phonostar bietet in der kostenlosen Version Platz für zwei Stunden Aufnahmen.

Einen Überblick über das Cloud Computing-Portfolio der Deutschen Telekom finden Sie im SaaS-Forum Lösungskatalog.


Zurück zur Startseite…

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*