Gestern in Paris: Beste Cloud Services Europas ausgezeichnet

Zweimal Schweden, einmal Frankreich, einmal Luxemburg: Je zwei Cloud Computing-Lösungen und Beispiele für den Einsatz von Cloud Services in der Praxis wurden gestern Abend beim EuroCloud Europe Award Ceremony Evening 2011 in Paris ausgezeichnet. Mit dem ersten pan-europäischen Cloud Computing Award kürte der europäische Dachverband EuroCloud die laut Jury-Meinung besten Cloud Services in den Kategorien Best Startup, Best Solution, Best Use Case in the Public Sector und Best Use Case in the Private Sector.

29 Bewerber aus neun Ländern konkurrierten nach den nationalen Vorentscheiden um den European Cloud Computing Award. „Der europäische Cloud Computing Award zeigt die ganze Bandbreite von Cloud-Lösungen und das enorme Innovationspotenzial der Cloud“, sagt Bernd Becker, Vorstandssprecher von EuroCloud Deutschland_eco und stellvertretender Vorstandsvorsitzender von EuroCloud Europe. „Wir freuen uns ganz besonders, dass drei Gewinner aus der deutschen Vorentscheidung unter den europäischen Nominierten waren.“

Der European Cloud Computing Award 2011 ging in den einzelnen Kategorien an:

  • Best Startup: Severalnines aus Schweden für seine cloudbasierte Automation und Management Software, bei der Performance, Flexibilität und Optimierung verschiedener Datenquellen überzeugten. In dieser Kategorie waren außerdem BIME und CloudSafe nominiert, letztere sind Sieger des deutschen Vorentscheids.

  • Best Solution: RunMyProcess aus Frankreich als Anbieter von Platform as a Service, das dem Anwender effiziente Nutzung in allen Phasen von Design über Aufbau bis zum Betrieb ermöglicht.

  • Best Use Case in the Public Sector: EBRC aus Luxemburg für die Private-Cloud-Lösung IBBL (Integrated BioBank Luxemburg) als Beispiel für eine einfach zu handhabende und sichere Lösung für den hochsensiblen Healthcare-Sektor. Deutscher Sieger in dieser Kategorie war KMS mit EyeOnHealth, ebenfalls einer Healthcare-Lösung.

  • Best Use Case in the Private Sector: e-builder aus Schweden für den Business Case seines Kunden Alfa Laval, dem die ERM- und Management-Lösungen von e-builder Beweglichkeit auf einem sich ständig verändernden Markt bieten. Bei den EuroCloud Deutschland Awards hatte die für das Finale ebenfalls nominierte Lösung Plex Online überzeugt.

Zur Verleihung der European Cloud Computing Awards bei einer Schifffahrt auf der Seine waren rund 150 Cloud-Experten aus ganz Europa gekommen. Auch im nächsten Jahr sollen die besten Cloud Services Europas zunächst auf nationaler Ebene prämiert werden, deren Gewinner dann im Europäischen Entscheid um die European Cloud Computing Awards konkurrieren. EuroCloud Europe erwartet die Teilnahme von rund 15 Ländern.

Zur Jury der European Cloud Computing Awards gehörten: Mathieu Poujol, P.A.C und Vorsitzender der Jury; Lutz Schubert, Head of ISI, HLRS, Universität Stuttgart, Berichterstatter des White Paper on Cloud Computing der Europäischen Kommission; Matjaz Juric, Full Professor, Java Guru, University of Lujbljana; Peter Hagedorn, Director EuroCIO, Co-Chair of the Executive Committee of EeSA (European e-skills Association); Maryline Lengert, Senior Advisor ESA (European Space Agency), Responsible for the Cloud Computing; GBS Bindra, Chief Innovation Officer Logica Group, Managing Director Logica India; Alan Hardiman, EMEA Region Cloud Computing Lead bei CSC; Bill McNee, President und CEO Saugatuck Technology.

Weitere Informationen zu EuroCloud stehen unter www.eurocloud.org zur Verfügung, weitere Informationen zu EuroCloud Deutschland finden Sie unter www.eurocloud.de


Zurück zur Startseite…

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*