HP bietet Performance-Tests über Amazon Cloud

HP bietet LoadRunner, eine Software für das Last- und Performance-Testing, jetzt auch über die Amazon Cloud an. Dieses Angebot ist Teil der neuen Initiative “ten.to.one” von HP Software & Solutions. Die Initiative umfasst neue Software-Lösungen, ein erweitertes Partnerprogramm und richtet sich überwiegend an Unternehmen aus dem gehobenen Mittelstand mit 1.000 bis 10.000 Mitarbeitern. Für die Umsetzung der Initiative hat HP Software den neuen Geschäftsbereich “HP Commercial Solutions” eingerichtet.

Den aktuellen Bedarf für Cloud Computing belegt eine von HP in Auftrag gegebene globale Studie des Analystenhauses Forrester Consulting: Die Hälfte aller Mittelständler denkt derzeit über einen Einstieg in Cloud Computing nach, während dies nur für 29 Prozent aller Großunternehmen der Fall ist.

Neuer Geschäftsbereich: HP Commercial Solutions

Das Mittelstands-Segment bedient HP Commercial Solutions über Partner. Im Rahmen der ten.to.one-Initiative bietet ihnen HP Software neue maßgeschneiderte Vertriebs- und Marketing-Werkzeuge, rollenbasierte Schulungen, Zertifizierungen, Trainingsveranstaltungen und den Zugang zu einer Social Media Community. Partner von HP haben jetzt auch Zugriff auf einen “Campaign Syndication Service”, mit dem Markteting-Kampagnen einfach erstellt, individuell angepasst und verfolgt werden können.

HP schickt HP LoadRunner in die Cloud

Die Lösung “HP LoadRunner in the Cloud” erleichtert mittelständischen Unternehmen den Einsatz von Last- und Performance-Tests für geschäftskritische Anwendungen und Webseiten. Solche Tests sind ein wesentlicher Teil des Lebenszyklus der Anwendungen. Gerade kleinere Unternehmen besitzen aber häufig nicht die Voraussetzungen oder die Ressourcen dafür. Häufig werden Belastungstests unzulänglich oder gar nicht abgewickelt – mit dem Risiko, dass Umsätze verloren gehen, zum Beispiel wegen langer Antwortzeiten einer Webseite. HP LoadRunner in the Cloud ist ein On-Demand-Angebot mit einem einen flexiblen verbrauchsabhängigen Tarif. Kunden sparen sich damit die fixen Lizenzkosten sowie die Kosten für Installation und Betrieb der Software.

Die Vorteile von HP LoadRunner in the Cloud:

  • Schutz der Integrität von Anwendungs- und Webseiten-Performance durch Last- und Performance-Tests

  • Erhöhte Agilität und schnellere Reaktion auf unvorhergesehene Situationen durch vorinstallierte Performance-Tests als On-Demand-Version

  • Günstige Stundentarife. Unternehmen benötigen nur eine Kreditkarte und zahlen nach Bedarf

HP LoadRunner in the Cloud ist zunächst in den Vereinigten Staaten als kostenlose Beta-Version über Amazon Elastic Compute Cloud (Amazon EC2) erhältlich und wird in den nächsten Monaten auch global verfügbar sein.

Weitere Informationen zu Loadrunner in the Cloud


Zurück zur Startseite…

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*