Initiative Cloud Services Made in Germany: Interview mit Ditmar Tybussek, INTRAPREND

Tybussek

In der neusten Ausgabe unserer Interview-Serie mit den Mitgliedern der von der AppSphere AG mit Unterstützung des Cloud Computing Reports ins Leben gerufenen Initiative Cloud Services Made in Germany unterhielten wir uns mit Ditmar Tybussek, dem Geschäftsführer der Firma INTRAPREND.

Frage: Sie haben sich als Lösungspartner an der Initiative Cloud Services Made in Germany beteiligt. Welche Cloud Services bieten Sie an?

Ditmar Tybussek: INTRAPREND bietet das umfangreichste Angebot an ERP-Komponenten für die Cloud an: von der Warenwirtschaft, CRM, über SCM, Finanzbuchhaltung und Gehaltsabrechnung bis hin zum Help Desk uvm.. Diese stehen sowohl für Anwender als auch für Softwarehäuser, die die Komponenten nicht selbst entwickeln wollen, bereit.

Frage: Warum sollte sich ein Anwender nach Cloud Services „Made in Germany“ umschauen?

Ditmar Tybussek: Deutsche/EU-weite Gesetze, Vorschriften und Richtlinien, wie z. B. bei Lohn- und Gehaltsab-rechnungen oder Rechnungsstellung, müssen eingehalten werden. Dieses ist nur bei Cloud Services „Made in Germany“ gewährleistet.

Frage: In einer aktuellen Befragung der Computerwoche bezeichnete ein Fünftel der Befragten die Idee einer „German Cloud“ als „Quatsch“. Wie stehen Sie zu dieser Aussage?

Ditmar Tybussek: Wenn man von einer „German Cloud“ im Sinne einer deutschen Infrastruktur spricht, ist das sicherlich Quatsch. Mit der Frage scheint aber wohl eher der Content gemeint gewesen zu sein. Der Content sollte erkennbar „Made in Germany“ sein, aufgrund der in der Antwort 2 genannten Gründe.

Frage: Welche Prognose stellen Sie für die zukünftige Entwicklung des Themas Cloud Computing in Deutschland auf?

Ditmar Tybussek: Cloud Computing ist über die Hintertüren sowieso schon da, zumindest in Teilbereichen, wie z. B. die Abfrage von UST-ID, der Touren-Planung, Jahresmeldungen, Bonitätsauskünfte usw. D. h., die Anwender sind bereits in der Cloud, ohne das es ihnen bewusst ist und dies extra kommuniziert worden ist. Zukünftig werden mehr und mehr Funktionen in der Cloud angeboten und plötzlich sind alle in der Cloud.

Vielen Dank für das Gespräch

Weitere Informationen zu INTRAPREND finden Sie im Lösungskatalog der Initiative Cloud Services Made in Germany. Weitere Informationen zur Initiative Cloud Services Made in Germany sind im Internet unter www.cloud-services-made-in-germany.de.


Zurück zur Startseite…

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*