Microsoft ruft die “Cloud Republik Deutschland” aus

und hat dazu bereits die entsprechende “Landkarte” bzw. eine Grafik gezeichnet, die die wichtigsten Zahlen und Fakten der neuen Republik grafisch aufbereitet. Die Grundlage dafür bieten eigene Erhebungen sowie Zahlen des Branchenverbands Bitkom. Und diese Zahlen sprechen laut Microsoft für sich: der Umsatz mit Cloud Computing steigt bis 2015 auf 8,2 Milliarden Euro, 820.000 neue Arbeitsplätze entstehen und jedes dritte Unternehmen plant derzeit konkret die Nutzung von Cloud Services – egal ob es sich um den erfolgreichen Global Player, den nachhaltig wirtschaftenden Mittelständler oder das innovative Start-up aus den High-Tech-Metropolen München, Hamburg oder Berlin handelt. Und auf diesem Weg gibt es Vorreiter, Antriebsfaktoren, Hürden und Lieblingstools.

Cloud, so Microsoft in der Meldung weiter, ist dabei nicht mehr und nicht weniger als das Versprechen, dass jeder Mensch an jedem Ort, jede Art von Inhalt, zu jeder Zeit auf den verschiedenen Endgeräten konsumieren kann. Kein Wunder, dass in diesem Versprechen an die Nutzer ein enormes Potenzial für den Wirtschaftsstandort liegt.

Immerhin gesteht Microsoft zu: “Die Cloud Republik Deutschland ist noch jung.”

Microsoft Cloud Republik Deutschland


(c) Microsoft Deutschland


Zurück zur Startseite…

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*