Neues Mitglied der Initiative Cloud Services Made in Germany: Global Concepts

Die Firma Global Concepts, nach eigener Aussage einer der führenden deutschen CRM-Berater und Systemintegratoren, ist neues Mitglied in der Initiative Cloud Services Made in Germany. Das Unternehmen bietet mittelständischen und großen, national wie international ausgerichteten Kunden Lösungen für individuelles Customer Relationship Management unter anderem im Software-as-a-Service Modell.

Weitere Informationen zu Global Concepts sind im Online-Katalog der Initiative Cloud Service Made in Germany verfügbar.

Initiative Cloud Services Made in Germany – Mehr Rechtssicherheit bei der Auswahl von Cloud Services

Ziel der von der AppSphere AG mit Unterstützung des Cloud Computing Reports Mitte Juni ins Leben gerufenen Initiative „Cloud Services Made in Germany“ ist es, deutschen Unternehmen, die Cloud Computing Services in Anspruch nehmen möchten, mehr Rechtssicherheit zu bieten.

Als Kriterien für die Teilnahme an der Initiative wurden deshalb festgelegt:

  • Das Unternehmen des Cloud Service-Betreibers wurde in Deutschland gegründet und hat dort seinen Hauptsitz.

  • Das Unternehmen schließt mit seinen Cloud Service-Kunden Verträge mit Service Level Agreements (SLA) nach deutschem Recht.

  • Der Gerichtsstand für alle vertraglichen und juristischen Angelegenheiten liegt in Deutschland.

  • Das Unternehmen stellt für Kundenanfragen einen lokal ansässigen, deutschsprachigen Service und Support zur Verfügung.

Weitere Informationen zur Initiative Cloud Services Made in Germany


Zurück zur Startseite…

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*