Open-Xchange Summit: E-Mail und Collaboration im Zeichen der Wolke

“Partner for Success” lautet das Motto des dritten Technologiegipfels, zu dem Open-Xchange rund 300 bestehende und neue Vertriebspartner am 4. November im 28. Stockwerk des KölnSKY erwartet. In Vorträgen und Workshops werden von Open-Xchange und den Summit-Sponsoren eleven, DIGITEC, LuxCloud, MicroDoc, Parallels, SpamExperts und Univention Strategien, Produkte und Geschäftsmodelle gezeigt, um ihr Geschäft mit Open-Xchange auszubauen.

Mehr und mehr kleine und mittelständische Unternehmen werden fundamentale Kommunikationslösungen wie E-Mail und Groupware in den kommenden Jahren nicht mehr selbst betreiben, sondern aus der Cloud beziehen. Dieser Trend bietet enorme Chancen für Hosting- und Telekommunikationsanbieter ebenso wie für Systemintegratoren und Reseller.

“Die Megatrends Cloud, Mobility und Social Networking stellen die gesamte ITK-Branche auf den Kopf – und das in nur wenigen Jahren”, meint Rafael Laguna, CEO von Open-Xchange. “Reseller und Systemintegratoren müssen sich hier ebenso wie Hosting- und Telekommunikations-Anbieter mit attraktiven Angeboten platzieren – ansonsten werden sie von Apple, Microsoft und Google vom Markt verdrängt.”

Zu den Höhepunkten des Open-Xchange Partner Summits gehören:

  • Daniel Beazer, Senior Analyst, Tier1 Research: Smartphones und Tablets verändern unseren Umgang mit E-Mail. Zudem gilt es die neuen sozialen Plattformen wie Facebook, Google+, XING und LinkedIn in die tägliche Kommunikation zu integrieren. Daniel Beazer zeigt in seiner Keynote, welche Applikationen an Bedeutung gewinnen werden, und welche Chancen und Gefahren sich hieraus für Service Provider ergeben.

  • Rafael Laguna, CEO von Open-Xchange, der im Rahmen einer Live-Demo einen exklusiven Ausblick auf künftige Open-Xchange-Technologien und -Produkte geben wird.

  • Frank Hoberg, EVP Sales von Open-Xchange, der erklärt, wie die Channel Partner in den unterschiedlichen Marktsegmenten mit den gehosteten und On-Presmise-Lösungen von Open-Xchange erfolgreich sind.

  • Chris Latterell, VP Marketing von Open-Xchange,erläutert die Vertriebsstrategie von Open-Xchange: Die Anwender erhalten kostenlos die Webmail-Funktion zur Verfügung gestellt und können dann direkt in der Benutzeroberfäche weitergehende Groupware- und Mobility-Funktionen hinzubuchen.

  • Experten-Präsentationen von LuxCloud, Parallels und Univention, die detaillierte technische Informationen zu den Themen Integration, Unified Communication und Skalierbarkeit liefern.

Open-Xchange verbindet E-Mail, Termin-, Kontakt- und Aufgabenverwaltung mit einem intelligenten Dokumentenmanagement in einer integrierten Anwendung. Die Cloud-Applikation kann – ohne Installation zusätzlicher Software – über den Internet-Browser von PC, Notebook, iPad oder Smartphone genutzt werden. Mit über 24 Millionen Nutzern ist Open-Xchange der weltweit führende Technologielieferant für gehostete Groupware. Zu den SaaS-Partnern von Open-Xchange zählen 1&1 Internet (USA, UK, Deutschland), STRATO (Deutschland, UK, Niederlande, Spanien, Frankreich, Italien), Host Europe (Deutschland, UK), NetCologne (Deutschland), Network Solutions (USA), Dotster (USA), Surftown (Skandinavien) und Hostpoint (Schweiz).

Der Open-Xchange Partner Summit vermittelt technisches Expertenwissen ebenso wie in der Praxis bewährte Marketingstrategien und stellt dadurch sicher, dass die Channel-und SaaS-Partner mit Open-Xchange erfolgreich wachsen können. Abgerundet wird des Tagesseminar mit einem gemeinsamen Abendprogramm, welches Möglichkeiten zur intensiven Vernetzung der Partner untereinander bietet.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur kostenlosen Anmeldung erhalten Interessierte unter http://www.open-xchange.com/de/partner/summit-2011/


Zurück zur Startseite…

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*