SIMSme – die neue App, die in der Cloud läuft

Von 0 auf 40.000 am ersten Tag und über 700.000 Nutzer Mitte September. Seit dem Launch der neuen Messenger-App SIMSme der Deutschen Post steigen die Anwenderzahlen rasant. Für die User der App nicht sichtbar, aber für den Betrieb entscheidend, ist die darunter liegende Cloud-Infrastruktur: Diese stammt von der Firma Interoute. Die Elastizität und Skalierbarkeit des Interoute Virtual Data Centre (VDC) macht es nämlich möglich, der großen Nachfrage nach der SIMSme App zu begegnen. Interoute hostet die App im deutschen VDC, das in einer hochsicheren Infrastruktur in Interoutes Rechenzentrum in Berlin betrieben wird.

Das Interoute VDC bietet die Cloud-Infrastruktur für SIMSme und garantiert einen reibungslosen Betrieb, unabhängig davon, wie viele Menschen die App gleichzeitig nutzen. Diese zu Grunde liegende Cloud-Infrastruktur ist für den Anwender zwar nicht sichtbar, aber entscheidend für die Performance der App: Um dem großen Ansturm der neuen Nutzer gerecht zu werden, skalierte Interoute die Cloud und stellte über Nacht das 30-fache der ursprünglichen Rechenleistung bereit.

Gründe für die Wahl des Interoute VDC waren für die Deutsche Post neben der Flexibilität auch der Umstand, dass der Standort in Deutschland liegt und das Interoute Rechenzentrum nach ISO 20000 und ISO 27001 zertifiziert ist. Die Gewährleistung der Sicherheit der App-Daten ist für SIMSme zentral, da den Nutzern der App die alleinige Kontrolle über ihre persönlichen Informationen garantiert wird. Um dieses Sicherheitsniveau sicherzustellen, wird die App mit einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung gesichert, die getestet und vom TÜV IT zugelassen wurde. Zusätzlich hat die App die besondere Funktion, die dem Benutzer die Einrichtung und das Auslösen der automatischen Selbstzerstörung besonders vertraulicher Nachrichten nach wenigen Sekunden ermöglicht.

“Die Deutsche Post steht seit über 500 Jahren für einen sicheren und vertraulichen Transport von Nachrichten. Das gilt nun auch für beliebte Instant-Messages von Smartphone zu Smartphone. Wir sorgen für den weltweit besten Datenschutz nach den strengen deutschen Gesetzen, und zwar ohne dass der Nutzer dabei einen Mehraufwand hat. Wir stellen SIMSme kostenlos zur Verfügung und nutzen den Service auch nicht zu Werbezwecken, wie andere Dienste das tun”, kommentiert Marco Hauprich, Senior Vice President Mobile & New Media bei der Deutschen Post.

“Messenger Dienste gehören zu den beliebtesten und am weitesten verbreiteten Smartphone-Anwendungen”, sagt Jan Louwes, Executive Vice President Sales & Marketing, Enterprise Sales von Interoute. “Das schnelle Wachstum der SIMSme Messenger App hat dies nochmals belegt. Unsere Cloud-Lösung ist ideal, um die infrastrukturellen Anforderungen dieser Art von Technologie zu bewältigen, da sie sich der Zu- und Abnahme der Nutzer flexibel anpasst und gleichzeitig höchste Sicherheitsstandards garantiert.”

SIMSme im Praxistest

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*