TechniData IT-Service und Advanced Unibyte beteiligen sich an Initiative Cloud Services Made in Germany

Mit der TechniData IT-Service GmbH aus Karlsruhe und der Advanced Unibyte GmbH aus Reutlingen haben sich zwei weitere in Deutschland ansässige Unternehmen an der von der AppSphere AG ins Leben gerufenen Initiative Cloud Services Made in Germany beteiligt. Ziel der Initiative, die im Sommer 2010 ins Leben gerufen wurde, ist es, für mehr Rechtssicherheit beim Einsatz von Cloud Services zu sorgen.

TechniData IT-Service GmbH

Das Unternehmen aus Karlsruhe betreibt im eigenen Hochsicherheits-Rechenzentrum verschiedene Cloud-Lösungen.

Das Cloud-Portfolio umfasst

  • Storage on Demand

  • Flex-Cloud, ein virtuelles Rechenzentrum

  • Hosting von SAP, Datenbanken und Portal Lösungen

Weitere Informationen

Advanced Unibyte GmbH

Das Unternehmen fokussiert sich mit seinen Services auf die Themen Speicherung und gesicherte Verfügbarkeit, sowie Datensicherung und Archivierung. Die Lösungen beinhalten neben dem klassisch-lokalen Ansatz auch die abgeleiteten Cloud Infrastruktur-Dienstleistungen.

Weitere Informationen

Initiative Cloud Services Made in Germany – Mehr Rechtssicherheit beim Einsatz von Cloud Computing-Angeboten

In der Initiative Cloud Services Made in Germany haben sich in Deutschland ansässige Anbieter von unterschiedlichsten Cloud Computing-Angeboten (IaaS, PaaS, SaaS) zusammengeschlossen. Ziel ist es, für mehr Rechtssicherheit zu sorgen, indem in Deutschland gültige Rechtsnormen als Grundlage für die mit den Kunden geschlossenen Verträge gelten.

Um möglichst auch jungen und kleinen Anbietern von Cloud Services die Möglichkeit zu geben, sich im Rahmen der Initiative zu präsentieren, wurde die finanzielle Einstiegshürde möglichst niedrig gelegt. Der Jahresbeitrag beträgt EUR 250,00 zzgl. MwSt., also gerade einmal etwas mehr als 20 Euro im Monat. “Das große Interesse von Anwender- wie von Anbieterseite zeigt, welche zentrale Rolle Themen wie Datenschutz und Rechtssicherheit in Deutschland spielen”, bestätigt Frank Roth, Vorstand AppSphere AG und Initiator der Initiative. “Viele Initiativen im IT-Umfeld bleiben aber häufig den ‚Großen‘ vorbehalten, da die Beteiligung ein entsprechendes finanzielles Engagement voraussetzt. Der IT-Markt befindet sich allerdings derzeit im Umbruch, und da soll es auch Newcomern und Unternehmen ohne Millionen-Budget möglich sein, sich Gehör am Markt zu verschaffen.”

Weitere Informationen zur Initiative Cloud Services Made in Germany sind im Internet unter www.cloud-services-made-in-germany.de verfügbar.


Zurück zur Startseite…

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*