Vierter Trendkongress net economy bereichert Rahmenprogramm der CLOUDZONE

Mit dem vierten „Trendkongress net economy – Business IT as a Service“ hat die CLOUDZONE, die vom 10. bis 11. Mai 2012 in der Messe Karlsruhe stattfindet, wieder ein herausragendes Begleitprogramm. Unter der Schirmherrschaft des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft des Bundeslandes Baden-Württemberg diskutieren namhafte Wissenschaftler und hochrangige Vertreter aus der Wirtschaft mit Anwendern und Interessierten über zukünftige Einsatzmöglichkeiten von Informationstechnologie.

Der Trendkongress 2012 beschäftigt sich zum einen mit dem Thema eHealth, beziehungsweise Ambient Assisted Living. Hierbei geht es darum die medizinische und pflegerische Versorgung durch den Einsatz von IT und innovativen Dienstleistungen zu verbessern. Gerade mit Blick auf den demographischen Wandel besteht in diesem Einsatzgebiet der IT ein enormes Potenzial. Moderiert wird die Session von Prof. Dr. Wilhelm Stork, FZI Forschungszentrum Informatik / Karlsruher Institut für Technologie (KIT).

Ein weiteres Thema beim Trendkongress sind Zukunftskonzepte der Elektromobilität, die unter anderem von Prof. Dr. J. Marius Zöllner, FZI Forschungszentrum Informatik / Karlsruher Institut für Technologie (KIT) beleuchtet werden. Die Einführung der Elektromobilität in das Alltagsleben wird heutige Mobilitätskonzepte ergänzen und zunehmend ablösen. Dies erfolgt nicht nur durch innovative Fahrzeuge und ihre Steuerung, sondern auch durch neue Services und Dienste rund um Mobilität. Informations- und Kommunikationstechnologien werden hierbei eine entscheidende Rolle spielen. „Kryptographie ist mehr als Verschlüsselung: Wie sichert man intelligente Infrastrukturen, Cloud und Big Data?“ Dieser Frage geht Prof. Dr. Jörn Müller-Quade, FZI Forschungszentrum Informatik / Karlsruher Institut für Technologie (KIT), in der Session Zwei, die unter der Überschrift: „IT-Sicherheit für die IT der Zukunft“ steht, nach.

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang Wahlster, CEO des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz, Saarbrücken, Kaiserslautern, Bremen und Berlin, wird in seiner Keynote über „Industrie 4.0: Mit dem semantischen Web der Dinge in die vierte industrielle Revolution“ referieren. Der Trendkongress net economy findet am Freitag, 11. Mai, in der Messe Karlsruhe statt.

Ein weiterer Kongress im Rahmenprogramm der Branchenmesse CLOUDZONE ist der Anwenderkongress des EuroCloud Deutschland_eco am Donnerstag, 10. Mai. Hier berichten Cloud-Anwender unterschiedlicher Branchen über ihre Erfahrungen beim Einsatz von cloud-basierten Business-Services und spezieller, branchenspezifischer Services wie Kundenmanagement- oder Logistiklösungen aus der Cloud.

Award für Cloud-Anwender ausgeschrieben

Anwender von Cloud Services können sich in diesem Jahr außerdem erstmals für den Anwender-Award der EuroCloud Deutschland Awards bewerben. Gesucht wird die höchste erreichte Effizienzsteigerung mittels Cloud Services. Bewerben kann sich bis zum 8. April 2012 jedes Unternehmen, das seit mindestens sechs Monaten einen Cloud Service operativ nutzt. Der Award wird am 10. Mai 2012 auf der CLOUDZONE im Rahmen des Anwenderkongresses vergeben.


Zurück zur Startseite…

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*