Birst und MT AG schließen Kooperationsvereinbarung ab

Birst, ein führender Anbieter von Cloud-basierten Business Intelligence (BI)- und Analytiklösungen für Großunternehmen, hat eine Partnerschaftsvereinbarung mit der MT AG geschlossen. Das IT-Beratungsunternehmen aus Ratingen bei Düsseldorf ist einer der ersten neuen Partner von Birst im deutschsprachigen Raum.

Die MT AG bietet innovative maßgeschneiderte IT-Lösungen aus einer Hand. Im Bereich Analytics unterstützt sie ihre Kunden als kompetenter Partner von der Beratung bis hin zur Umsetzung klassischer BI-Projekte und moderner KI-gestützter Analytics – immer auf Grundlage zukunftsfähiger Architekturen, automatisierter Entwicklungsprozesse, einer agilen Vorgehensweise und neuester Tools. Im Rahmen der Modernisierung von monolithischen Data-Warehouse-Systemen ermöglicht die MT AG den Umstieg auf moderne, flexible, Cloud- und Microservices- basierte Datenhaltungssysteme. Zusätzlich führt ein hoher Automatisierungsgrad zur Qualitätssteigerung und vereinfachten Pflege und Wartung der Systeme. Zur Entlastung der Fachbereiche treibt die MT AG auch den Einsatz der Testautomatisierung konsequent voran. Im Ergebnis profitieren die Kunden von einer höheren Flexibilität, schnellerer Integrierbarkeit neuer Daten sowie einer optimierten Entscheidungsfindung.

Birst gehört zu Infor, einem weltweit führenden Anbieter branchenspezifischer Business-Software für die Cloud. Das patentierte „Automated Data Refinement“ des Unternehmens extrahiert auch sehr große Datenmengen aus beliebigen Quellen – beispielsweise aus Anwendungen, Datenspeichern, Data-Warehouses und Data-Lakes – und integriert sie in eine gemeinsame semantische Ebene. Die Technologie Birst Networked BI verbindet diese Daten und zeigt auf, in welchem Bezug sie zueinander stehen. Kennzahlen und Definitionen bleiben so immer einheitlich, gleichzeitig gehören Datensilos im Unternehmen der Vergangenheit an. Im Ergebnis erhalten Anwender eine einheitliche und unternehmensweite Sicht auf alle Daten.

Neu sind zudem KI-gestützten Funktionen mit der Bezeichnung Birst Smart Analytics. Ihre Fähigkeiten gehen über das Maß traditioneller Reports und Dashboards hinaus: Mit Hilfe von maschinellen Lernalgorithmen liefern diese Funktionen intelligente Erkenntnisse, die Anwendern in Fachabteilungen von Unternehmen bisher nicht zur Verfügung standen. Bereitgestellt werden sie durch die Plattform Infor Coleman AI.

„Wir haben mehrere BI- und Analytics-Plattformen bei uns im Haus getestet. Birst stach vor allem mit seiner Flexibilität hervor und passt damit zu den Anforderungen unserer Kunden“, erklärt Ralf Böhme, Bereichsleiter BI und Analytics der MT AG. „Kunden der MT AG profitieren so von einem noch breiteren Lösungsportfolio im Bereich BI und Analytics. Zusätzlich erlaubt uns Birst, mit schnelleren Releasezyklen zu entwickeln, sodass wir Kunden Software mit schnellerer Time-to-Market liefern können.“

„Die MT AG für Birst als Partner gewonnen zu haben, ist ein großer Erfolg für uns“, sagt Armin Reichler, Channel Account Director Central Europe bei Infor. „Mit seinem Cloud-first-Ansatz passt das Systemhaus perfekt zu uns, und umso mehr freuen wir uns auf eine Zusammenarbeit.“