SIV vertraut auch bei Großprojekt in der Hauptstadt auf Expertise von procilon

Cloud Computing in der Praxis

Nachdem sich Berlins Verteilnetzbetreiber – die Stromnetz Berlin GmbH – für eine Zusammenarbeit mit der SIV.AG in einem mehrmonatigen Vergabeverfahren entschieden hat, greift nun das Roggentiner Systemhaus auf die kryptologische Expertise der procilon zurück. Für die Cloud-Plattform der SIV.AG zur Abrechnung der 2,4 Mio. Messlokationen der Vattenfall-Tochter wird procilon die notwendigen Komponenten für die verschlüsselte Marktkommunikation liefern. Ein entsprechender Auftrag an das Unternehmen aus Leipzig wurde nun erteilt.

Weiterlesen …SIV vertraut auch bei Großprojekt in der Hauptstadt auf Expertise von procilon

Harald Quandt Industriebeteiligungen übernimmt Mehrheit an procilon GROUP

Die Harald Quandt Industriebeteiligungen GmbH („HQIB“) hat Ende Dezember 2018 die Mehrheit an der procilon GROUP („procilon“) erworben. Das Unternehmen bietet seinen Kunden vollumfängliche Softwarelösungen für die sichere digitale Kommunikation, Identifikation und Aufbewahrung von vertraulichen Informationen. Kern des Angebots bilden dabei die selbstentwickelten kryptologischen Software-Applikationen. Firmengründer Steffen Scholz, der sich operativ bereits vor ein paar Jahren aus dem Geschäft zurückgezogen hat, wird dem Unternehmen als aktiver Gesellschafter erhalten bleiben. Die Geschäftsführung aus Torsten Rienaß und Jürgen Vogler bleibt unverändert bestehen. Über weitere Einzelheiten der Transaktion haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Weiterlesen …Harald Quandt Industriebeteiligungen übernimmt Mehrheit an procilon GROUP

4Com neues Mitglied der Initiative Cloud Services Made in Germany

software-as-a-service

Datenschutz und Datensicherheit haben für 4Com einen besonderen Stellenwert – aus diesem Grund ist 4Com seit Anfang des Jahres 2019 nun auch Mitglied der Initiative „Cloud Services Made in Germany“! Das Technologieunternehmen mit Hauptsitz in Hannover belegt damit, dass es die entsprechenden Aufnahmekriterien erfüllt – etwa bezüglich Service Level Agreements nach deutschem Recht.

Weiterlesen …4Com neues Mitglied der Initiative Cloud Services Made in Germany

Drei Neue für die Initiative Cloud Services Made in Germany

cloud-services-made-in-germany

Mit den Firmen 4com, Schwarz Computer Systeme und Skyfillers haben sich drei weitere in Deutschland ansässige Anbieter von Cloud Computing-Lösungen für eine Beteiligung an der Initiative Cloud Services Made in Germany entschieden. In der bereits 2010 von der AppSphere AG ins Leben gerufenen Initiative haben sich unterschiedlichste Anbieter von Lösungen aus den Bereichen Infrastructure-as-a-Service (IaaS), Platform-as-a-Service (PaaS) und Software-as-a-Service (SaaS) mit dem Ziel zusammengeschlossen, für mehr Rechtssicherheit beim Einsatz von Cloud Computing-Lösungen zu sorgen.

Weiterlesen …Drei Neue für die Initiative Cloud Services Made in Germany

Freiberufler-Boom in Deutschland: Herausforderung für Zeiterfassung und -abrechnung

software-as-a-service

Die Flexibilisierung des Arbeitsmarktes hat in den letzten Jahren dafür gesorgt, dass der Anteil an freiberuflich tätigen Fachkräften deutlich gestiegen ist. Der in vielen Branchen immer größere Fachkräftemangel verstärkt den Trend zusätzlich. Anstatt sich in den „war for talents“ um die raren Fachkräfte zu begeben, versuchen viele Unternehmen heute, ihre Personalkapazitäten über externe, freiberuflich tätige Mitarbeiter zu decken.

Weiterlesen …Freiberufler-Boom in Deutschland: Herausforderung für Zeiterfassung und -abrechnung