Gezielter Fokus auf den deutschen Markt: CloserStill Media meldet erste Höhepunkte von Powering the Cloud 2014

CloserStill Media, die Veranstalter von Powering the Cloud, gibt erste Details zur Agenda der zweitägigen Veranstaltung bekannt. Zu den Highlights gehören Präsentationen namhafter deutscher Unternehmen und Organisationen wie das Ministerium des Innern, das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt sowie die Technische Universität München. Insgesamt rechnen die Veranstalter mit über 200 Vorträgen in einer informationsreichen Agenda. Ein besonderer Schwerpunkt wird dabei auf wichtige vertikale Märkte wie Bank- und Finanzwesen, Einzelhandel, Fertigung, Telekommunikation und den öffentlichen Dienst gelegt sowie auf die Bereitstellung maßgeschneiderter Inhalte für den Mittelstand. Powering the Cloud ist die führende Cloud-Veranstaltung in Deutschland und deckt die wichtigsten Cloud- und Rechenzentrumstechnologien darunter Infrastruktur, Sicherheit, Netzwerke, Cloud-Dienste und Storage ab. Die Veranstaltung verbindet eine hochwertige Konferenz und Ausstellung mit hervorragender Hospitality und exzellenten Networking-Möglichkeiten. Sie findet am 28. und 29. Oktober 2014 in der Messe Frankfurt statt.

Powering the Cloud wird von der Storage Networking Industry Association (SNIA) Europe sowie von führenden deutschen Cloud- und Technologie-Verbänden und -Experten unterstützt. Dazu zählen BITKOM, Bitmi-IT-Mittelstand e.V, TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit, Storage Consortium, German Cloud und Cloud Services Made in Germany.

Das Konferenzteam, das auch CloserStills preisgekrönte und weltweit führende Cloud-Veranstaltung Cloud Expo Europe verantwortet, setzt auf denselben Ansatz bei der Konzeption und Durchführung von Powering the Cloud aber mit einem klaren Fokus auf die zentralen Cloud-Herausforderungen in Deutschland. Dank einer erhöhten Anzahl von Themenbereichen und deutschsprachigen Präsentationen können Teilnehmer ihren Besuch auf Powering the Cloud an ihre individuellen Interessen anpassen. Zu den Themenbereichen gehören:

  • Private und Hybrid Cloud
  • Virtualisierung, Infrastruktur und Plattformen
  • Cloud-Management, -Services und -Anwendungen
  • Security und Compliance
  • Cloud Innovation & SaaS Forum
  • Software Defined-Rechenzentren und -Netzwerke
  • Cloud-Dienstleister & Ökosystem

Parallelveranstaltung als Premiere: Data Centre World Germany

2014 findet parallel zur Powering the Cloud die erste Data Centre World Germany auf der Messe Frankfurt statt, die an den Erfolg der bereits etablierten Veranstaltungen in London und Singapur anknüpfen soll. Als Data Centre World in Februar 2014 parallel zur Cloud Expo Europe stattfand, lag die Gesamtbesucherzahl bei 12.188. Damit waren sie zusammen die bestbesuchte Technologie-Veranstaltung ihrer Art in Europa. Aufgrund der Synergien der beiden Veranstaltungen rechnet CloserStill Media auch in Deutschland mit einem erheblichen Besucherzuwachs.

„Powering the Cloud ist zwar eine europäische Veranstaltung, aber wir sind uns dessen bewusst, dass sie besonders relevant für den deutschen Markt – den größten IT-Markt in Europa – sein muss. Daher haben wir ein hervorragendes lokales Team einschließlich deutscher Marketing- und Telemarketing-Ressourcen zusammengestellt, das die Anforderungen und Bedürfnisse dieser Region genau versteht“, sagt Thomas Standley, Group Show & Digital Director. „Wir freuen uns darauf Powering the Cloud zu der wichtigsten Cloud-Konferenz und -Ausstellung Deutschlands zu machen. Das wollen wir mit einer Kombination von technisch versierten Inhalten, interessanten Präsentationen und einem umstrukturierten Ausstellungsbereich erreichen, der Sponsoren und Teilnehmern verbesserte Networking-Gelegenheiten mit Experten und Gleichgesinnten ermöglicht.“

Die Referentenliste umfasst unter anderem:

  • Heike Raab, Innenstaatssekretärin, Ministerium des Innern für Sport und Infrastruktur
  • Dr. Hans-Joachim Popp, CIO, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.
  • Stuart Boardman, Senior Business Consultant, Business & IT Advisory, KPN
  • Hans Pongratz, geschäftsführende Vizepräsident für IT-Systeme & Dienstleistungen, Chief Information Officer, Technische Universität München (TUM)
  • Victor Hijl, Technology Architect und Innovator, PharmaPartners BV
  • Thomas Wenninger, Abteilungsleiter, IT-Infrastruktur, Universität Salzburg
  • Hans Fabian, CIO, Schufa Holding
  • Ali Tabatabaei, CIO, Materialprüfungsanstalt Universität Stuttgart
  • Frank Scholz, CIO, DB Regio
  • Holger Nissen, CIO, Gunvor Raffinerie Ingolstadt GmbH
  • Jörg Ziegler, CIO, Flughafen Nürnberg GmbH
  • Matthew Caine, Managing Director, M.C. Partners and Associates

Zu den bereits gewonnenen Sponsoren zählen: Adaptec by PMC, Allied Tellesis, Aptare, Brocade, Commvault Systems GmbH, DataCore Software GmbH, DataDirect Networks, Dot Hill, Emulex, Falconstor Software GmbH, FAST LTA AG, Fujitsu, Global Cloud Xchange, Interoute Germany GmbH, NetApp BV, NFON, PoINT Software & Systems GmbH, Rausch Netzwerktechnik GmbH, Red Hat, SanDisk, SolidFire, Spectra Logic, Tintri, Veeam Software, Virtual Instruments, Zadara Storage und Zerto Ltd.

Die Sponsoren von Data Centre World Germany sind unter anderem: CNet Training, DAXTEN GmbH, e3 computing GmbH, Hoval GmbH, Huber+Suhner AG, IEClock, Janitza Electronics GmbH, Power Shield, Schleifenbauer, SDMO GmbH und Yandree GmbH.

Interessierte Endanwender und Channel-Partner können sich unter www.poweringthecloud.de mit dem Promo-Code T5M14 kostenlos anmelden.

Über Powering the Cloud

Als „World Class Event, Made in Germany“ ist Powering the Cloud die führende IT-Infrastruktur- und Cloud Computing-Konferenz in Deutschland. Sie richtet sich an IT-Fachleute, die sich über die neuesten Technologien informieren, sich mit führenden, innovativen und neuen Unternehmen treffen, Ideen sammeln und teilen und sich mit Gleichgesinnten austauschen wollen. Von CIOs zu Storage Managers, über Security-Administratoren und Virtualisierungsarchitekten: zahlreiche IT-Profis aus Unternehmen jeder Größe besuchen diese Veranstaltung, seitdem sie 2004 das erste Mal die Pforte in Frankfurt öffnete. Die Konferenz und die Ausstellung wurden weiterentwickelt, um die Veränderungen und Entwicklungen in der IT-Industrie zu widerspiegeln. Powering the Cloud – zusammen mit der parallel stattfindenden Data Centre World Germany – deckt alle wichtigen Cloud- und Rechenzentrumstechnologien im Zuständigkeitsbereich der Teilnehmer ab – darunter Infrastruktur, Security, Netzwerke, Cloud Services und Storage. Zu den zahlreichen Gründen für die anhaltende Beliebtheit der Veranstaltung zählt die Kombination von umfassenden, strategischen Inhalten, Meinungen und Visionen von Experten, Analysten und Herstellern.

Hinterlassen Sie eine Antwort