Infosys Cloud-Studie: 40 Prozent setzen auf hybride Cloud-Plattformen

Die Analysten der International Data Corporation (IDC) und die Firma Infosys haben die Ergebnisse ihrer weltweiten Cloud-Studie vorgestellt. Über 40 Prozent der Befragten setzen demnach mittlerweile auf hybride Cloud-Plattformen. Viele der interviewten Unternehmen wiesen zudem auf die wichtige Zusammenarbeit mit einem verlässlichen externen Dienstleister hin. Nur erfahrene Service Provider könnten Unternehmen beim komplexen Umzug in die Cloud umfassend unterstützen.

Die Ergebnisse der IDC-Studie erscheinen in Zusammenarbeit mit Infosys in dem White Paper “Adoption of Cloud: Private Cloud is Current Flavor but Hybrid Cloud is Fast Becoming a Reality”. Im Rahmen der Erhebung, die von IDC durchgeführt wurde und seit September 2012 erhältlich ist, wurden IT-Entscheider in Führungspositionen befragt. Die Umfrageteilnehmer sind bei 326 großen Unternehmen in den USA, Großbritannien, Frankreich und Deutschland beschäftigt.

Die IDC-Studie zeigt darüber hinaus, dass Cloud-Ansätze sowie die Einführung hybrider Clouds je nach Industrie variieren. So verfügen beispielsweise 53 Prozent der Unternehmen in der Telekommunikationsindustrie über formalisierte Cloud-Strategien und Roadmaps. Im Bereich der Finanzdienstleistungen sind es lediglich 38 Prozent. Geht es jedoch um hybride Cloud-Einführungen, liegen die Finanzdienstleister mit 64 Prozent vorne. Es folgen die Bereiche Gesundheitswesen mit 47 Prozent, Industrie mit 40 Prozent und Handel mit 37 Prozent.

David Tapper, Vice President IDC Outsourcing Services Research, erklärte bei der Vorstellung der Ergebnisse: “Wir sehen einen eindeutigen Aufwärtstrend, in organisationsumfassende Cloud-Dienstleistungen zu investieren. Durch die Vielzahl an Dienstleistern und die Komplexität hybrider Cloud-Umgebungen kann es für die meisten Unternehmen sehr schwierig werden, die diversen Aspekte des Ökosystems zu managen, zu kontrollieren und zugleich die Flexibilität zu behalten, die besten Cloud Services auszuwählen. Unsere Studie zeigt, dass Kunden sich einen verlässlichen Cloud Ecosystem Integrator an ihrer Seite wünschen, der sie dabei unterstützt, ihre Investitionen in die Cloud zu optimieren.”

Cloud Computing Akademie-Webcast: “Datenqualität aus der Wolke”, 14.12.12, 9.30 Uhr

Auch die Firma Uniserv, einer der Pioniere im Bereich Data Quality in Deutschland, setzt bei seinen Cloud Computing-Angeboten auf das Hybrid Cloud Modell. Welche Vorteile dieses hybride Modell Unternehmen bei ihren “Anti-Aging”-Maßnahmen in Bezug auf ihre Datenstämme bietet, erklärt Sebastian Krebs, Data Quality Solution Architect bei Uniserv, in einem Webcast im Rahmen der Cloud Computing Akademie. Der Online-Event findet am 14.12.2012 um 9.30 Uhr statt. Weitere Informationen stehen auf der Veranstaltungswebseite der Cloud Computing Akademie zur Verfügung.



Zurück zur Startseite...

Hinterlassen Sie eine Antwort