Neue Wege zu wirtschaftlicherem IT-Einsatz im Unternehmen …

So lautet der Titel einer Roadshow, die von der Firma DEUTSCHE KONGRESS in Kooperation mit dem BITKOM, dem Fraunhofer Institut für Software und Systemtechnik (ISST) und Saugatuck Technology, Inc veranstaltet wird. Wenn es ein aus der Fülle der Ideen der diesjährigen CEBIT herausragendes Thema gab, so erklärt der Veranstalter in der Ankündigung, dann war es Cloud Computing. Die nächste Stufe der Bereitstellung von IT-Funktionalität scheint erreicht: Virtualisierungstechnologien auf der Hardware-Seite, Service-Orientierung auf der Applikations-Seite und immer größere Bandbreite auf Infrastruktur-Seite machen es heute möglich, große Teile der IT Standort- und Betreiberunabhängig, sowie „on demand“ zu betreiben. Zudem scheint Gartner mit seiner Prognose Recht zu behalten, Cloud Computing zu den Emerging Technologies 2010 zu zählen, denn viele Unternehmen beginnen mit der Umsetzung der Cloud-Computing-Konzepte in die Praxis.

Weiterlesen …Neue Wege zu wirtschaftlicherem IT-Einsatz im Unternehmen …

CA erwirbt Netzwerk-Monitoring-Spezialisten Nimsoft

Mit dem Kauf des Cloud Computig-Ausrüsters Nimsoft weitet CA sein Angebot für virtualisierte Rechenzentren und Cloud-Plattformen aus. Durch die Übernahme des Unternehmens kann CA noch besser die wachsenden IT-Management-Anforderungen der erfolgreicher Unternehmen und Managed Service Provider unterstützen. Für beide Unternehmensgruppen spielt Cloud Computing eine zunehmend wichtige Rolle. CA geht davon aus, dass diese Unternehmen – gemeint sind Unternehmen mit einem jährlichen Umsatz zwischen 300 Millionen und 2 Milliarden US-Dollar – im Jahr 2013 bereits ein Viertel ihrer Software-Investitionen in CAs Marktbereich tätigen werden. Nach 3Tera, Oblicore, NetQoS und Cassatt ist Nimsoft bereits der fünfte Firmenzukauf im Cloud Computing-Umfeld innerhalb weniger Monate. Der Kaufpreis soll 350 Millionen US-Dollar betragen.

Weiterlesen …CA erwirbt Netzwerk-Monitoring-Spezialisten Nimsoft

John Herlihy, Google: “Desktop-PCs in drei Jahren irrelevant”

Laut Prognose von John Herlihy, European Director der Online Sales and Marketing Division, von Google werden Desktop-Rechner in naher Zukunft von mobilen Endgeräten als Hardware abgelöst werden, über die wir Informationen und Unterhaltung konsumieren. In einem Vortrag am Unisversity College Dublin erklärte Herlihy, dass jedes mobile Engerät dank Cloud Computing nämlich den Anwender zukünftig in die Lage versetzen wird, selbst komplexe Anwendungen zu nutzen.

Weiterlesen …John Herlihy, Google: “Desktop-PCs in drei Jahren irrelevant”

CeBIT 2010: MATERNA präsentiert neue Cloud-Lösungen

Heute fiel der Startschuss für die CeBIT 2010. Bereits im Vorfeld wurde darüber spekuliert, dass Cloud Computing einer der Haupttrends der Messe sein würde. Der Dortmunder IT-Dienstleister MATERNA GmbH zeigt zum Beispiel auf der CeBIT 2010 neue Angebote und konkrete Anwendungsbeispiele für Cloud Computing. Die Lösungen basieren auf einer von MATERNA selbst entwickelten Plattform für Cloud Computing.

Weiterlesen …CeBIT 2010: MATERNA präsentiert neue Cloud-Lösungen