Initiative Cloud Services Made in Germany: 1sales.io, Diamant Software, dokSAFE und VS Qloud Solution beteiligen sich

Mit 1sales.io, Diamant Software, dokSAFE und VS Qloud Solution haben sich vier weitere in Deutschland ansässige Anbieter von Cloud Computing-Lösungen für eine Beteiligung an der Initiative Cloud Services Made in Germany entschieden. In der bereits 2010 von der AppSphere AG ins Leben gerufenen Initiative haben sich unterschiedlichste Anbieter von Lösungen aus den Bereichen Infrastructure-as-a-Service (IaaS), Platform-as-a-Service (PaaS) und Software-as-a-Service (SaaS) mit dem Ziel zusammengeschlossen, für mehr Rechtssicherheit beim Einsatz von Cloud Computing-Lösungen zu sorgen.

1sales.io: Automatisierung von Vertriebsprozessen in kleinen und mittelständischen Unternehmen

1sales.io bietet eine Softwarelösung zur Automatisierung von Vertriebsprozessen in kleinen und mittelständischen Unternehmen. Das Unternehmen ist ein junges Startup, das 2018 gegründet wurde und erfolgreich das Accelerator Programm der Founders Foundation (Bertelsmann Stiftung) durchlaufen hat.

Weitere Informationen zu 1sales.io im Lösungskatalog der Initiative Cloud Services Made in Germany

Starten Sie mit Diamant/3 in das Rechnungswesen von morgen

Diamant/3 Rechnungswesen+Controlling ist die Software, die sich flexibel an die Kundenanforderungen anpasst. Modular aufgebaut und wegweisend in der Anwenderfreundlichkeit, deckt die Lösung die Bereiche Rechnungswesen, Konzernbuchhaltung und Controlling umfassend ab. Mit Diamant/3 beschleunigen Unternehmen nicht nur ihre Kernprozesse, sondern erfüllen auch die immer umfangreicheren Berichtspflichten von der Buchhaltung bis zum Controlling. Und das deutlich schneller als bisher und stets in erstklassiger Qualität.

Weitere Informationen zu Diamant Software im Lösungskatalog der Initiative Cloud Services Made in Germany

dokSAFE GmbH – Referenz für zeitgemäßes Arbeiten

Die dokSAFE GmbH ist ein im Jahr 2013 gegründetes Technologieunternehmen mit Sitz in Leipzig. Der unternehmerische Fokus liegt auf der Entwicklung von Cloud-Anwendungen und mobilen Lösungen zur zeitgemäßen, intuitiven Nutzung. Damit stellt sich die dokSAFE GmbH in besonderer Weise dem Paradigmenwechsel bei der Digitalisierung, die immer mehr zur weitergehenden Auflösung traditioneller Arbeitsweisen führt.

Weitere Informationen zu dokSAFE im Lösungskatalog der Initiative Cloud Services Made in Germany

VS Qloud Solution – Ihre Cloud Hosting Experten mit besonderen „Q“ualitäten

Die Experten von VS „Q“loud bieten Unternehmen die Möglichkeit mit dem Zeitgeist der dynamischen IT-Welt mitzugehen. Somit sind sie immer ohne eigenem Aufwand auf dem neusten und sichersten Stand der Technik. Mit dem VS Qloud-Dienstleistungsangebot erhalten sie eine flexible und moderne IT-Struktur. Die IT-Kosten sind jederzeit transparent und zeitgleich können die Unternehmen kurzfristig auf veränderte Marktsituationen reagieren.

Weitere Informationen zu VS Qloud Solution im Lösungskatalog der Initiative Cloud Services Made in Germany

Weitere Informationen zu allen an der Initiative Cloud Services Made in Germany beteiligten Unternehmen stehen im Lösungskatalog der Initiative zur Verfügung.

Initiative Cloud Services Made in Germany: Mehr Rechtssicherheit beim Einsatz von Cloud Computing-Lösungen

Ziel der bereits im Jahr 2010 von der AppSphere AG ins Leben gerufenen Initiative Cloud Services Made in Germany ist es, für mehr Rechtssicherheit beim Einsatz von Cloud Services zu sorgen. Aus diesem Grund wurden die folgenden Aufnahmekriterien festgelegt:

  • Das Unternehmen des Cloud Service-Betreibers wurde in Deutschland gegründet und hat dort seinen Hauptsitz.
  • Das Unternehmen schließt mit seinen Cloud Service-Kunden Verträge mit Service Level Agreements (SLA) nach deutschem Recht.
  • Der Gerichtsstand für alle vertraglichen und juristischen Angelegenheiten liegt in Deutschland.
  • Das Unternehmen stellt für Kundenanfragen einen lokal ansässigen, deutschsprachigen Service und Support zur Verfügung.

Um möglichst auch jungen und kleinen Anbietern von Cloud Services die Möglichkeit zu geben, sich im Rahmen der Initiative zu präsentieren, wurde die finanzielle Einstiegshürde möglichst niedrig gelegt. Der Jahresbeitrag beträgt EUR 250,00 zzgl. MwSt., also gerade einmal etwas mehr als 20 Euro im Monat. „Das unverändert große Interesse von Anwender- wie von Anbieterseite an der Initiative Cloud Services Made in Germany unterstreicht die zentrale Rolle, die Themen wie Datenschutz und Rechtssicherheit im Zusammenhang mit dem Einsatz von Cloud Computing-Lösungen in Deutschland spielen“, bestätigt Frank Roth, Vorstand AppSphere AG und Initiator der Initiative. „Viele Initiativen im IT-Umfeld bleiben aber häufig den ‘Großen’ vorbehalten, da die Beteiligung ein entsprechendes finanzielles Engagement voraussetzt. Der IT-Markt befindet sich allerdings derzeit im Umbruch, und da soll es auch Newcomern und Unternehmen ohne Millionen-Budget möglich sein, sich Gehör am Markt zu verschaffen.“

Weitere Informationen zur Initiative Cloud Services Made in Germany stehen im Internet unter www.cloud-services-made-in-germany.de zur Verfügung.