Hier klicken für die Cloud: Telekom bündelt Angebote für Unternehmen in einem Portal

Die Cloud ist nur noch ein paar Klicks entfernt: Die Deutsche Telekom bündelt ihre Cloud-Angebote für Unternehmen in einem Portal: www.telekom.de/cloud. In Zeiten der Digitalisierung und eines stark wachsenden Cloud-Marktes mit steigenden Ansprüchen an eine zukunftssichere, skalierbare IT-Umgebung setzt der Konzern auf einfache, kundenfreundliche Angebote. Schnelle Orientierung, Individualität, Sicherheit und flexibler Kundenservice stehen dabei im Mittelpunkt um allen Unternehmen den passgenauen und unkomplizierten Zugang in die Cloud zu ermöglichen. Für die Telekom ist das Portal ein weiterer Schritt auf ihrem Weg, zum führenden Cloud-Anbieter für Unternehmen in Europa zu werden.

Weiterlesen …

IBM auf der Cloud Expo Europe: Die Cloud von morgen ist hybrid

Auf der Konferenz Cloud Expo Europe in Frankfurt erläutert IBM unter dem Motto “Create your Future Business with Hybrid Cloud” ihre aktuelle Cloud-Strategie. Die hybride Cloud ist das Fundament der Geschäftsmodelle der Zukunft, da sie verschiedene IT-Welten – eigenes Rechenzentrum, Public und Private Cloud – zu einer lösungsorientierten Infrastruktur vereint. Am 10. und 11. November 2015 vertieft IBM in Vorträgen und Gesprächen, welche Rolle Cloud Computing bei IT-Trends wie Industrie 4.0, Internet of Things oder Cognitive Business spielt und wie Unternehmen davon profitieren können.

Weiterlesen …

Kooperation mit Huawei: Deutsche Telekom stellt die Open Telekom Cloud vor

Die Deutsche Telekom vereinbarte mit dem Technologie-Anbieter Huawei letzte Woche in Bonn eine Kooperation, nach der die Telekom künftig Rechenleistung aus der Public Cloud bereitstellt: Die “Open Telekom Cloud” soll zur CeBIT 2016 an den Start gehen. Ziel der Telekom ist es damit nach eigenen Angaben, ihre führende Position im europäischen Markt für Cloud-Dienste weiter auszubauen. Das Unternehmen steigt damit neu in ein Marktsegment ein, das bislang vor allem von amerikanischen Wettbewerbern bedient wurde. Der Technologiekonzern Huawei steuert Hardware- und Lösungskompetenz bei, T‑Systems Rechenzentrum, Netz, den Betrieb und das Cloud-Management. Das mehrfach ausgezeichnete Netz der Telekom sorgt für zuverlässige Verfügbarkeit, zertifizierte deutsche Cloud-Rechenzentren von T-Systems für größtmögliche Qualität und Sicherheit.

Weiterlesen …

FRITZ & MACZIOL Cloud Radar: IT-Leiter in Deutschland setzen zunehmend auf Cloud-Lösungen – Nur noch jeder Zehnte fokussiert auf On-Premise

Das IT-System- und Beratungshaus FRITZ & MACZIOL veröffentlichte vor kurzem erstmals sein Cloud Radar für den Mittelstand und große Unternehmen. Die Ergebnisse zum Bedarf an unternehmensfähigen Cloud-Lösungen stammen aus der kontinuierlichen Auswertung des Cloud DNA Check. Mehr als 2.200 IT-Verantwortliche, davon 91 Prozent aus Deutschland, haben diesen Online-Selbsttest bereits gemacht und damit Empfehlungen für ihren individuellen Weg in die Cloud eingeholt. Das zentrale Ergebnis: Über 90 Prozent der Umfrage-Teilnehmer sind an der Nutzung externer Cloud-Services interessiert. Dabei würden 35,5 Prozent auf Infrastructure as a Service (IaaS), 32,25 Prozent auf Platform as a Service (PaaS) und 22,5 Prozent auf Software as a Service (SaaS) setzen.

Weiterlesen …

Rechtssicherheit Cloud Computing Zugriff auf Anwenderdaten außerhalb der USA: Ringen um den Datenschutz zwischen Microsoft und US-Justiz geht in Runde zwei

Cloud Computing und Recht

In einer weiteren Gerichsverhandlung vor dem Second Circuit Court of Appeals setzte Microsoft sich letzte Woche ein weiteres Mal zu Wehr, US-Behörden Zugriff auf Anwenderdaten zu gewähren, die außerhalb der USA gespeichert sind. Im aktuellen Fall geht es um die Herausgabe von E-Mails eines europäischen Nutzers, die im Microsoft-Rechenzentrum in Dublin gespeichert sind. Microsoft warnte laut Beobachtern der Verhandlung vor einem „internationalen Feuersturm“, wenn dieser Fall Schule mache.

Weiterlesen …