SEPA “Out-of-the-Box”: Erfolgreiches Geschäftsjahr 2013 für Treasury-Spezialisten TIS

Das Jahr 2013 stand für viele Unternehmen im Zeichen der SEPA-Umstellung. Davon profitierte die TIS aus Walldorf mit ihrer SEPA „Out-of-the-Box“-Lösung. TIS hat die derzeitigen Trends im Treasury identifiziert und bietet im Bereich Cloud-basierter Zahlungsverkehrssysteme dazu die passenden Lösungen für Mandatsverwaltung, Bank Account Management, Bank Transaction Management und Bankgebührenkontrolle. Zahlreiche Neukunden bezeugen den Erfolgskurs des Unternehmens.

Weiterlesen …SEPA “Out-of-the-Box”: Erfolgreiches Geschäftsjahr 2013 für Treasury-Spezialisten TIS

Neue Rechenzentren und Ausbau der SoftLayer Cloud: IBM investiert 1,2 Milliarden US-Dollar in die Cloud

IBM wird mehr als 1,2 Milliarden US-Dollar in den weiteren Ausbau ihres weltweiten Cloud-Angebotes investieren. So werden Kunden 2014 auf Cloud-Services zugreifen können, die aus 40 lokalen Rechenzentren in 15 Ländern stammen – in Deutschland befindet sich das Cloud-Zentrum in Ehningen, in der Schweiz in Winterthur. In diesem Zuge will IBM auch die IT-Kapazitäten der SoftLayer Cloud verdoppeln – das Unternehmen wurde Mitte 2013 übernommen. IBM hat sich das Ziel gesetzt, mit ihren Cloud-Angeboten bis 2015 jährlich sieben Milliarden US-Dollar zu erwirtschaften. Bis 2020, so die Schätzung von IBM, soll der globale Cloud-Markt bis auf rund 200 Milliarden US-Dollar ansteigen.

Weiterlesen …Neue Rechenzentren und Ausbau der SoftLayer Cloud: IBM investiert 1,2 Milliarden US-Dollar in die Cloud

BCG-Studie: Mobiles Internet und Cloud-basierte Services – Intensive Nutzung neuer Technologien begünstigt Geschäftsentwicklung bei KMUs

Der deutsche Mittelstand könnte seinen Umsatz weiter steigern und 670.000 neue Jobs schaffen, wenn KMUs stärker auf moderne IT setzen würden. Das belegt eine im Auftrag von Microsoft erstellte unabhängige Studie der Boston Consulting Group (BCG) zur Technologienutzung in wichtigen Industrie- und Schwellenländern. Demnach schaffen technikaffine Mittelständler fast doppelt so schnell Arbeitsplätze wie Unternehmen, die sich beim Einsatz neuer Technologien zurückhalten. Gerade Technologieführer in aufstrebenden Schwellenländern wachsen durch die Nutzung neuer IT-Lösungen deutlich schneller als Firmen in den USA oder Deutschland.

Weiterlesen …BCG-Studie: Mobiles Internet und Cloud-basierte Services – Intensive Nutzung neuer Technologien begünstigt Geschäftsentwicklung bei KMUs

Umfrage der BDO AG: Mittelstand verweigert sich Hype um Cloud Computing

Rund 62 Prozent der mittelständischen Unternehmen in Deutschland haben derzeit keine Cloud-Lösungen im Einsatz. Wichtigste Gründe hierfür sind die Erwartung von zu großen Risiken (31 Prozent) und geringem wirtschaftlichen Nutzen (20 Prozent). Unternehmen, die bereits mit Cloud Computing arbeiten, sehen die Vorteile primär in der Optimierung der Geschäftsprozesse (68 Prozent). Die Verbesserung der IT-Sicherheit spielt dagegen mit nur 21 Prozent nur eine geringe Rolle für den Einsatz von Cloud-Diensten. Auch mittelfristig ist keine Trendwende zu erwarten. Dies ist das Ergebnis einer qualitativen Online-Befragung von mittelständischen Unternehmen durch die BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft mit wissenschaftlicher Begleitung von Prof. Dr. Martin Kappes, Leiter der Forschungsgruppe für Netzwerksicherheit, Informationssicherheit und Datenschutz der Fachhochschule Frankfurt.

Weiterlesen …Umfrage der BDO AG: Mittelstand verweigert sich Hype um Cloud Computing