Erweiterung der Cloud-Plattform: Fortinet präsentiert On-Demand, Pay-As-You-Go Data Center Firewall für Amazon Web Services (AWS)

Fortinet hat sein Angebot für Amazon Web Services (AWS) erweitert und bietet von nun an auch „pay-as-you-go“ Lizenzen für die FortiGate-VM virtuelle Rechenzentrums-Firewall. Die FortiGate-VM für AWS bietet Unternehmenskunden eine bewährte, skalierbare und verlässliche Lösung zur Sicherung cloud-basierter Workloads, welche gleichzeitig strengen Compliance-Ansprüchen entspricht. Fortinet bietet AWS Kunden ein weitgefächertes Spektrum an Sicherheitslösungen, unter anderem die preisgekrönten FortiGate Network Security Appliances, FortiWeb Web Application Firewalls sowie die virtuellen Management- und Analysenlösungen FortiManager-VM und FortiAnalyzer-VM.

Weiterlesen …

Synergy hostet Veeam Cloud Connect im eigenen Rechenzentrum: Offsite Backup-Repository für Veeam-Anwender spart Investition für externe Infrastruktur

Benutzer der Veeam Availability Suite v8 können ab sofort ihre Geschäftsdaten mithilfe von Veeam Cloud Connect in ein ISO-zertifiziertes Rechenzentrum der Concat-Tochter Synergy Systems in München auslagern. Unternehmen sparen so die Investition in eine eigene Infrastruktur und den damit verbundenen Verwaltungsaufwand. Die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung mit 256-Bit-AES gewährleistet die absolute Sicherheit der Geschäftsdaten, die per SSL-Verbindung übertragen werden.

Weiterlesen …

Big Deal: T-Systems transformiert ThyssenKrupp in die Cloud

T-Systems hat nach eigenen Angaben einen der größten Cloud-Aufträge der Konzerngeschichte. Die Telekom-Tochter migriert rund 80.000 Computerarbeitsplätze und 10.000 Serversysteme der ThyssenKrupp AG in 34 Ländern in die Cloud. Der Vertrag hat ein Volumen im dreistelligen Millionenbereich und läuft über sieben Jahre. “Unser Ziel ist es, konzernweit eine integrierte IT-Landschaft zu schaffen, die die globale Zusammenarbeit einfacher und effizienter macht, aber auch die unterschiedlichen IT-Bedürfnisse der Konzernsparten bedient”, sagt Klaus-Hardy Mühleck, Chief Information Officer ThyssenKrupp AG. §Bei diesem Großvorhaben gehen wir eine strategische Partnerschaft mit T-Systems ein. Auch beim wichtigen Thema IT-Sicherheit bauen wir auf die Expertise von T-Systems”. Mit dem IT-Konsolidierungsprogramm “unITe” hatte ThyssenKrupp im Jahr 2012 die Harmonisierung und Standardisierung ihrer IT-Landschaft beschlossen.

Weiterlesen …

Eurostat-Umfrage: Jedes fünfte Unternehmen in der EU28 nutzt Cloud Computing Dienste – Deutschland im unteren Drittel

Eurostat, das statistische Amt der Europäischen Union, hat die Ergebnisse einer Erhebung über die Nutzung von IKT (Informations- und Kommunikationstechnologie) und E-Commerce in Unternehmen vorgestellt, die Anfang 2014 durchgeführt wurde und einen besonderen Schwerpunkt auf die Nutzung von Cloud Computing Diensten legte. Laut dieser Umfrage nutzten im Jahr 2014 gerade mal 19 Prozent aller Unternehmen in der EU Cloud Computing-Dienste.

Weiterlesen …

IDC Enterprise Cloud Computing Research 2014: Status und Zukunft von Cloud Computing im Unternehmen

Im Rahmen der Enterprise Cloud Computing Research 2014 befragte IDC weltweit 1.600 IT-Verantwortliche in Unternehmen zum aktuellen Status sowie den zukünftigen Planungen rund um das Thema Cloud Computing. Die wichtigsten Ergebnisse: Bereits heute nutzen fast 70 Prozent der Befragten zumindest eine Unternehmensanwendung in der Cloud. Der Gipfel der Nutzung von Cloud Services ist laut IDC aber noch lange nicht erreicht. 56 Proeznt der Firmen untersuchen derzeit, welche Anwendungen und IT-Anwendungsbereiche in die Cloud verlagert werden können. Die Prognose von IDC zur zukünftigen Entwicklung des Cloud Computing-Marktes: “Die Wachstumsperspektive des Marktes bleibt auf absehbare Zeit intakt.”

Weiterlesen …