Folge 51: Interview mit Markus Goldbach, PlagScan

Hallo und herzlich willkommen zu Folge 51 des Cloud Computing Report Podcast. In der heutigen Ausgabe unterhalte ich mich mit Markus Goldbach von der Firma PlagScan.

Markus Goldbach, PlagScanDas Unternehmen bietet mit PlagScan eine so genannte Plagiatssoftware.

Im Interview unterhalten wir uns zuerst darüber, was PlagScan genau macht.

Wie kommt man auf die Idee zu einer Plagiatssoftware?

Danach sprechen wir darüber wie Herr Goldbach und sein Compagnon überhaupt auf die Idee kamen, eine Plagiatssoftware zu entwickeln.

Plagiatsvorwürfe: zu Guttenberg, Schavan, Steffel, Giffey, etc. lassen grüßen

Plagiatsvorwürfe haben ja insbesondere in Verbindung mit Dissertationen deutscher Spitzenpolitiker für viel öffentliches Aufsehen gesorgt. Ich frage Herr Goldbach, ob er sich als Plagiatsjäger sieht und ob die deutsche Politikprominenz sich nun vor ihm fürchten muss.

PlagScan im Unternehmenseinsatz

Interessant ist, dass PlagScan mit seiner Lösung nicht nur den Bildungsbereich, also Schulen und Universitäten adressiert, sondern auch Unternehmen. Im Interview sprechen wir über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten, die die Software auch im gewerblichen Einsatz bietet.

PlagScan als Cloud Service

PlagScan wurde von Anfang an als Cloud Service konzipiert. Herr Goldbach erläutert, wo er die Vorteile dieser Vorgehensweise für den Anwender sieht.
Und zum Abschluss gibt’s wieder den obligatorischen Blick in die Kristallkugel.


 

Weitere Informationen

Cloud Computing Report Podcast: Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Sie möchten regelmäßig über neue Folgen im Cloud Computing Report-Podcast informiert werden, dann abonnieren Sie am besten Cloud Computing Report Podcast bei iTunes, Spotify oder Google Podcasts.

Cloud Computing Report Podcast auf iTunes
Cloud Computing Report auf Spotify
Cloud Computing Report Podcast auf Google Podcasts