Alibaba Cloud erhält als erstes Cloud-Computing-Unternehmen das C5-Testat mit zusätzlichen Anforderungen

Übergabe des C5-Testats an Vertreter der Firma Alibaba (Bildquelle: Alibaba/Schwartzpr)

Alibaba Cloud, der Cloud-Computing-Zweig der Alibaba Group, gab bekannt, dass die Bewertung des Unternehmens für den vom deutschen Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) herausgegebenen Cloud Computing Compliance Controls Catalogue (C5) abgeschlossen ist. Alibaba Cloud ist der weltweit erste Cloud-Anbieter, der dieses Testat mit den zusätzlichen Anforderungen erhält. Das Testat umfasst Elastic Compute Service („ECS“), Relational Database Service („RDS“), Object Storage Service („OSS“), Content Delivery Network („CDN“), Server Load Balancer („SLB“), Virtual Private Cloud („VPC“) und die in den Alibaba-Cloud-Regionen Singapur und Deutschland verfügbare Alibaba Cloud Security.

Weiterlesen …Alibaba Cloud erhält als erstes Cloud-Computing-Unternehmen das C5-Testat mit zusätzlichen Anforderungen

BSI veröffentlicht Mindeststandard zur Nutzung externer Cloud-Dienste

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat einen neuen Mindeststandard nach §8 BSI-Gesetz (BSIG) zur Nutzung externer Cloud-Dienste veröffentlicht. Der Mindeststandard betrachtet neben der vorgelagerten Datenkategorisierung und Risikoanalyse den gesamten Lebenszyklus einer Cloud-Nutzung von der Beschaffungs- über die Einsatz- bis hin zur Beendigungsphase und stellt für jede dieser Phasen Sicherheitsanforderungen auf. Dabei wird ein Schwerpunkt insbesondere auf die Verknüpfung mit den Basisanforderungen des bereits veröffentlichten Anforderungskatalogs Cloud Computing des BSI (C5) gesetzt.

Weiterlesen …BSI veröffentlicht Mindeststandard zur Nutzung externer Cloud-Dienste