Sichere Nutzung von Cloud-Anwendungen am Beispiel des TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V. als Praxisleitfaden für Verbände und KMU

Der Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT) hat am Beispiel der eigenen Verbandsgeschäftsstelle die praktische Umsetzung von Cloud-Anwendungen untersucht. Die Studie kann als Referenz für Vereine und KMU angesehen werden, die sichere Public Cloud Services verwenden wollen.

Weiterlesen …Sichere Nutzung von Cloud-Anwendungen am Beispiel des TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V. als Praxisleitfaden für Verbände und KMU

Kommentar von EuroCloud Deutschland-Vorstandssprecher Bernd Becker: Big Brother Award für die Cloud – Pauschale Verunglimpfung einer ganzen Branche

Nachdem die Verleihung eines der wenig begehrten BigBrotherAwards 2012 für die Cloud für umfangreiches Medienecho sorgte (Auch wir berichteten im Cloud Computing Report) bemühen sich Branchenvertreter nun um eine Richtigstellung der zumindest in Cloud Computing-Kreisen umstrittenen Auszeichnung. Nach der Business Software Alliance (BSA) meldet sich nun auch EuroCloud Deutschland in Person von Vorstandssprecher EuroCloud Deutschland_eco e.V und Vizepräsident EuroCloud Europe Bernd Becker zu Wort.

Weiterlesen …Kommentar von EuroCloud Deutschland-Vorstandssprecher Bernd Becker: Big Brother Award für die Cloud – Pauschale Verunglimpfung einer ganzen Branche

EU-Datenschützer: Neue Google-Datenschutzrichtlinien verstoßen gegen europäisches Recht

Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung der französischen Datenschutzkommission (CNIL) im Auftrag ihrer europäischen Kollegen. Auch der für Deutschland verantwortliche Bundesdatenschutzbeauftragter Peter Schaar erklärte, insbesondere die Verknüpfung personenbezogener Daten von Google-Kunden aus unterschiedlichen Diensten stoße auf erhebliche Bedenken. Die neuen Google-Regeln sollen ab Donnerstag gelten. Schaar forderte das Unternehmen auf, die Umstellung auszusetzen, bis alle Zweifel ausgeräumt sind.

Weiterlesen …EU-Datenschützer: Neue Google-Datenschutzrichtlinien verstoßen gegen europäisches Recht

Cloud-Studie von Interxion: 45 Prozent der europäischen IT-Entscheider sehen Sicherheit und SLAs als größte Barrieren beim Cloud Computing

INTERXION HOLDING NV, ein führender europäischer Anbieter von Carrier-neutralen Rechenzentrumsdienstleistungen für Colocation, gab letzte Woche die Ergebnisse einer Umfrage unter IT-Entscheidern und -Verantwortlichen aus 292 Unternehmen in elf europäischen Ländern zum Thema Cloud Computing bekannt. Eines der zentralen Ergebnisse ist, dass 45 Prozent der Befragten Sicherheitsmängel und unzureichende Service Level Agreements (SLAs) der Dienstleister als größte Barrieren für den Wechsel in die Cloud sehen. Die Untersuchung soll Service Providern und Systemintegratoren, die ihre Kunden maßgeblich bei der Nutzung von Cloud Services beraten, Einblicke in die aktuelle sowie künftige Nutzung der Cloud durch Unternehmen aufzeigen. Gleichzeitig soll sie als Anregung dienen, wie sie Unternehmen am besten beim Wechsel in die Cloud unterstützen können.

Weiterlesen …Cloud-Studie von Interxion: 45 Prozent der europäischen IT-Entscheider sehen Sicherheit und SLAs als größte Barrieren beim Cloud Computing

BITKOM: Widersprechende rechtliche Verpflichtungen in USA und EU stellen erhebliche Rechtsunsicherheit dar

“Für alle Unternehmen, die auf beiden Seiten des Atlantiks Daten verarbeiten, stellen die teils widersprechenden rechtlichen Verpflichtungen aus der amerikanischen und der europäischen Rechtsordnung eine erhebliche Rechtsunsicherheit dar,” zu diesem Ergebnis kommt der IT-Branchenverband BITKOM in einer Stellungsnahme für die Computerwoche zum Thema “Datenschutz beim Cloud Computing”. Der BITKOM weiter: “Der Bitkom schlägt Gespräche zwischen Europa und den USA zur Klärung der Voraussetzungen für einen staatlichen Zugriff auf personenbezogene Daten auch jenseits des staatlichen Hoheitsgebiets vor.”

Weiterlesen …BITKOM: Widersprechende rechtliche Verpflichtungen in USA und EU stellen erhebliche Rechtsunsicherheit dar