Internationale Studie von Fujitsu „Private Daten und Cloud Computing – eine Frage des Vertrauens“: Deutsche sind in Sachen Datenschutz und Cloud Computing besonders anspruchsvoll

Datensicherheit bleibt das A und O, wenn es um die Einführung und Akzeptanz von Cloud-Services geht. Das hat die internationale Studie „Private Daten und Cloud Computing – eine Frage des Vertrauens“ von Fujitsu ergeben. Gerade bei einem technologisch so komplexen Thema ist es letztlich ein „Soft Factor“, so die Erkenntnis der Studie, der darüber entscheidet, ob der Einzelne seine Daten für Cloud Computing zur Verfügung stellt: Vertrauen. Wie hoch dieses Vertrauen gegenüber öffentlichen Institutionen oder Unternehmen allerdings ausfällt, ist von Land zu Land sehr verschieden.

Weiterlesen …

Fujitsu launcht ISV-Cloud-Programm

Mit einem neuen ISV-Cloud-Programm (Independent Software Vendor, unabhängiger Softwarehersteller) eröffnet Fujitsu Softwareanbietern ab sofort neue Vertriebsmöglichkeiten: Unternehmen erhalten eine Plattform, über die sie ihre Softwarelösungen für Kunden als Software as a Service (SaaS) per Internet bereitstellen können. Das Paket umfasst neben vorkonfigurierten Services für den Onlinevertrieb der Anwendungen auch das komplette Plattformangebot Infrastructure as a Service (IaaS) von Fujitsu. Die Migration der Anwendungen gestaltet sich einfach und schnell.

Weiterlesen …

Fujitsu präsentiert globale Cloud-Strategie und erste weltweite Cloud-Plattform

Fujitsu unterscheidet beim Cloud Computing die vier Elemente Infrastruktur, Anwendungen, Aktivitäten und Inhalte. Kunden erhalten künftig diverse Optionen, um einzelne, mehrere oder alle vier Elemente miteinander zu kombinieren. In verschiedenen Regionen bietet Fujitsu bereits Cloud-Plattformen für Infrastrukturen an. Diese Angebote werden ab sofort durch eine weltweite standardisierte Cloud-Plattform ergänzt. Ab Mai 2010 wird Fujitsu zunächst in Japan auf Testbasis Services auf dieser Plattform bereitstellen. Ab Oktober 2010 werden diese dann erhältlich sein. Australien, Singapur, USA, UK und die CEMEA&I Region (Kontinental-Europa, Mittlerer Osten, Afrika und Indien) werden dann bis März 2011 folgen.

Weiterlesen …