Initiative Cloud Services Made in Germany begrüßt vier neue Unternehmen

cloud-services-made-in-germany

Mit den Firmen bitminder, buchhalter.pro, cloud4you und invoicefetcher® haben sich vier weitere in Deutschland ansässige Anbieter von Cloud Computing-Lösungen dazu entschieden, sich an der Initiative Cloud Services Made in Germany zu beteiligen. In der bereits 2010 von der AppSphere AG ins Leben gerufenen Initiative haben sich unterschiedlichste Anbieter von Lösungen aus den Bereichen Infrastructure-as-a-Service (IaaS), Platform-as-a-Service (PaaS) und Software-as-a-Service (SaaS) mit dem Ziel zusammengeschlossen, für mehr Rechtssicherheit beim Einsatz von Cloud Computing-Lösungen zu sorgen.

Weiterlesen …Initiative Cloud Services Made in Germany begrüßt vier neue Unternehmen

Initiative Cloud Services Made in Germany stellt neue Ausgabe der Schriftenreihe vor

cloud-services-made-in-germany

Die Initiative Cloud Services Made in Germany hat eine neue Auflage von ihrer Schriftenreihe veröffentlicht. Band 1 der Reihe trägt den Titel “Initiative Cloud Services Made in Germany im Gespräch” und enthält eine Sammlung von mittlerweile mehr als einhundert Interviews mit Vertretern der an der Initiative beteiligten Unternehmen zum Thema Cloud Computing im Allgemeinen und Cloud Computing in Deutschland im Speziellen. Band 2 mit dem Titel “Cloud Services Made in Germany in der Praxis” besteht aus eine Reihe von Anwenderberichten.

Weiterlesen …Initiative Cloud Services Made in Germany stellt neue Ausgabe der Schriftenreihe vor

eurodata präsentierte sich auf 7. Cloud Unternehmertag

software-as-a-service

Auch in diesem Jahr war eurodata auf dem Cloud Unternehmertag von Scopevisio vertreten. Messestand und Fachvortrag stießen gleichermaßen auf großes Interesse. Mit den Funktionalitäten seiner Cloudlösungen traf das Saarbrücker Unternehmen den Nerv der Zeit, denn diskutiert wurde mit den Kongressbesuchern vor allem über die vielfältigen Möglichkeiten vernetzten Arbeitens. „Mit unseren Lösungen lassen sich die Prozesse mittelständischer Unternehmen digitalisieren – insbesondere bei der Zeiterfassung, Personaleinsatzplanung und Lohnabrechnung“, sagt Christof Kurz, Geschäftsbereichsleiter der eurodata AG. „Immer mehr Unternehmen erkennen mittlerweile die Vorteile und führen deshalb Cloudlösungen ein.

Weiterlesen …eurodata präsentierte sich auf 7. Cloud Unternehmertag

Gemeinsam Barrieren abbauen: VINTIN und INCLUSIFY schließen strategische Partnerschaft

Der IT-Dienstleister VINTIN und das Startup INCLUSIFY arbeiten ab sofort bei der Bereitstellung digitaler Lösungen für Inklusion und Barrierefreiheit zusammen. Alle von INCLUSIFY entwickelten Software-Produkte sind jetzt auch zeitnah als Cloud Services bei VINTIN buchbar. Soziale Einrichtungen und andere Organisationen können so innovative Inklusions-Anwendungen wie digitale Sprachassistenten oder Blindenleitsysteme flexibel für ihre Anwender einsetzen. VINTIN sorgt als erfahrener Service Provider für den hochverfügbaren, sicheren und datenschutzkonformen Betrieb der Software.

Weiterlesen …Gemeinsam Barrieren abbauen: VINTIN und INCLUSIFY schließen strategische Partnerschaft

Vater Business Cloud: Kundenverhalten besser verstehen – mit dem neuen KI-Baukasten aus der Cloud

software-as-a-service

Kunden werden heute mit Angeboten und Informationen regelrecht überflutet. Unternehmen, die ihre Kunden wirklich für sich begeistern und dauerhaft binden möchten, können sich nur abgrenzen, indem sie passgenaue Kaufanreize und exzellenten Service bieten. Dafür müssen sie die Bedürfnisse ihrer Kunden bis ins Detail kennen. Um auch große Datenmengen systematisch verarbeiten und gezielt Maßnahmen ableiten zu können, bieten Vater und clarifydata jetzt einen KI-Baukasten als Software as a Service aus der Vater Business Cloud.

Weiterlesen …Vater Business Cloud: Kundenverhalten besser verstehen – mit dem neuen KI-Baukasten aus der Cloud

Harald Quandt Industriebeteiligungen übernimmt Mehrheit an procilon GROUP

Die Harald Quandt Industriebeteiligungen GmbH („HQIB“) hat Ende Dezember 2018 die Mehrheit an der procilon GROUP („procilon“) erworben. Das Unternehmen bietet seinen Kunden vollumfängliche Softwarelösungen für die sichere digitale Kommunikation, Identifikation und Aufbewahrung von vertraulichen Informationen. Kern des Angebots bilden dabei die selbstentwickelten kryptologischen Software-Applikationen. Firmengründer Steffen Scholz, der sich operativ bereits vor ein paar Jahren aus dem Geschäft zurückgezogen hat, wird dem Unternehmen als aktiver Gesellschafter erhalten bleiben. Die Geschäftsführung aus Torsten Rienaß und Jürgen Vogler bleibt unverändert bestehen. Über weitere Einzelheiten der Transaktion haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Weiterlesen …Harald Quandt Industriebeteiligungen übernimmt Mehrheit an procilon GROUP