Aus den USA nach Biere – Frag-den-Professor.de zieht ins Daten-Fort-Knox von T-Systems um

Cloud Computing in der Praxis

Das Portal “Frag-den-Professor.de” zieht aus den USA in Deutschlands größtes und modernstes Rechenzentrum um. Patienten erhalten so ab sofort medizinischen Rat aus der Open Telekom Cloud in Biere. Durch den Standort in Deutschland profitiert das Internetangebot vom strengen deutschen Datenschutz. Nach 19 Monaten Entwicklungszeit geht “Frag-den-Professor” jetzt mit animierten Hologrammen an den Start. Zuvor hatte ein Großrechner mit 14.340 Prozessorkernen rund 3,6 Millionen Einzelbilder verarbeitet. Nutzer können die interaktiv gestalteten Hologramme dadurch anklicken.

Weiterlesen …Aus den USA nach Biere – Frag-den-Professor.de zieht ins Daten-Fort-Knox von T-Systems um

Energie sparen mit der Open Telekom Cloud: Nordwestdeutsche Zählerrevision bietet Energiemanagement als Software as a Service

software-as-a-service

Energiemanagement aus zertifizierten deutschen Rechenzentren: Die Nordwestdeutsche Zählerrevision (NZR) betreibt ihre Software CountVision jetzt in der Open Telekom Cloud. Unternehmenskunden decken damit Einsparpotentiale auf und nutzen Komfort-Anwendungen wie das Auslesen von Energie- und Verbrauchszählern über das Internet, Energieversorger überwachen damit ihre Netze hinsichtlich Leckagen.

Weiterlesen …Energie sparen mit der Open Telekom Cloud: Nordwestdeutsche Zählerrevision bietet Energiemanagement als Software as a Service

SoftwareBoost bringt Softwarehäuser in die Open Telekom Cloud

Infrastructure-as-a-Service

Die Telekom lädt Softwarehäuser ein, sich um die Aufnahme in das neue „SoftwareBoost“-Programm zu bewerben und ihre Dienste und Daten in die Open Telekom Cloud zu verlagern. Analog zur bereits etablierten TechBoost-Initiative für innovative Startups bringt das neue Partnerprogramm speziell Softwarehäuser und ihre digitalen Geschäftsmodelle auf die Überholspur: Die Teilnehmer am SoftwareBoost-Programm erhalten neben den Leistungen aus der Public Cloud der Telekom auch technologischen Support rund um die Cloud sowie Marketing- und Vertriebsunterstützung. Cloud-Experten der Telekom begleiten die Transformation bis zum Start des Betriebs.

Weiterlesen …SoftwareBoost bringt Softwarehäuser in die Open Telekom Cloud

T-Systems gewinnt Ausschreibung für European Helix Nebula Science Cloud

Das europäische Kernforschungszentrum CERN hat T-Systems damit beauftragt, die in 2017 entwickelte und erprobte Lösung für die europäische Forschungs-Cloud Helix Nebula Science Cloud als Pilot-System zu betreiben. Damit hat T‑Systems sich in einem Wettbewerb von vier Lösungen für eine hybride Cloud-Plattform gleich zweimal durchgesetzt. T-Systems wird für das Pilot-System eine High-Performance und eine Multi-Cloud Lösung realisieren, die beide auf der Open Telekom Cloud basieren. Die Multi-Cloud Lösung nutzt dabei Software des Partners SixSq. Ab sofort können Forschungseinrichtungen in ganz Europa auf diese Lösungen zurückgreifen und die Open Telekom Cloud mit ihren eigenen IT-Ressourcen und -Lösungen zu einem Hybridmodell kombinieren.

Weiterlesen …T-Systems gewinnt Ausschreibung für European Helix Nebula Science Cloud