TELEFUNKEN Licht AG nutzt Dokumenten-Management aus der Cloud von T-Systems

Die TELEFUNKEN Licht AG, Anbieter innovativer LED-Technologien für Industrie und Gewerbe, vertraut beim Verwalten ihrer Dokumente auf eine Cloud-Lösung von T-Systems. Mit doculife lassen sich alle digitalen Schriftstücke in der Cloud revisionstauglich erfassen, bearbeiten, verwalten und archivieren. Dabei erfüllt die Lösung alle europäischen Sicherheits-, Datenschutz- und Compliance-Standards.

Die cloud-basierte Dokumenten-Management-Lösung wurde gemeinsam von T‑Systems Multimedia Solutions und dem Schweizer Softwarepartner Document Future entwickelt. Unternehmen profitieren nicht nur von einer Senkung der Archivierungs- und Betriebskosten – auch Arbeitsprozesse lassen sich vereinfachen und beschleunigen: So können Mitarbeiter der TELEFUNKEN Licht AG von jedem Endgerät mit Internetanschluss über den Webbrowser direkt auf die gewünschten Dokumente zugreifen. Die Cloud-Lösung lässt sich problemlos in Microsoft Office und Outlook integrieren und ist intuitiv zu bedienen.

Der TELEFUNKEN Licht AG ging es insbesondere darum, ein zentrales Informationssystem aufzubauen, auf dessen Basis in- und externe Mitarbeiter gemeinsam und sicher arbeiten können. Dies umfasst sämtliche Unterlagen aus internationalen Geschäftsprozessen entlang der Liefer- und Leistungskette des Unternehmens. Für die Zukunft plant das Unternehmen, weitere Funktionen der Lösung zu nutzen.

„Die Traditionsmarke TELEFUNKEN Licht AG steht für hohe Qualität und eine ressourcenschonende Nutzung von Energie. Gleiches bietet uns nun doculife: Mit dem Einsatz der Lösung lassen sich Arbeitsprozesse beschleunigen. Die so gewonnene Zeit können unsere Mitarbeiter an anderer Stelle sinnvoll nutzen. Parallel dazu bietet doculife eine konsistente Absicherung unserer Daten“, erklärt Martin Hockemeyer, Vorstandsmitglied bei der TELEFUNKEN Licht AG. Er fügt hinzu: „Ein weiterer Vorteil ist, dass die Cloud-Lösung keine Investitionen in neue IT-Infrastrukturen nötig macht. Mit doculife sind wir am Puls der Zeit und optimal für die Zukunft gerüstet.“

„Heute sitzen Mitarbeiter eines Unternehmens immer seltener in der Firmenzentrale. Umso wichtiger ist es, Angestellten von überall aus einen sicheren und schnellen Zugriff auf Dokumente zu ermöglichen“, sagt Dr. Rolf Werner, Geschäftsführer bei T-Systems MMS. „Mit doculife gelingt es, die tägliche Flut an Formularen von Kunden, Geschäftspartnern und Lieferanten zu beherrschen. Denn am Ende des Tages sollen sich die darin enthaltenen Informationen in Kapital umwandeln lassen.“


Hinterlassen Sie eine Antwort