Auf Nummer sicher: FP InovoLabs ist nun Mitglied im Partnernetzwerk von Amazon Web Services

FP InovoLabs GmbH, Experte für Verschlüsselungen zur sicheren Übertragung von Daten, ist nun dem AWS-Partnernetzwerk (APN) des weltweit größten Cloud-Service-Provider Amazon Web Services beigetreten.

FP InovoLabs ist Technologiepartner von AWS

In Zeiten des Internet of Things (IoT) gewinnt die sichere Datenübertragung – besonders von sensiblen Daten – immer mehr an Bedeutung. Bei der Übertragung von Daten, beispielsweise von einem IoT-Gerät in eine Cloud, muss deren Identität, Herkunft, Unversehrtheit und Vollständigkeit zu jedem Zeitpunkt gewährleistet sein, um diese Daten im nächsten Schritt analysieren zu können. FP InovoLabs hat, basierend auf seiner zertifizierten FP-Technologie, ein Gateway zur sicheren Übertragung sensibler Daten entwickelt.

„Wir freuen uns sehr, dass AWS uns in sein Partner Ecosystem aufgenommen hat. Das ist ein wichtiger Schritt für FP und es bestätigt uns darin, dass wir uns mit der Entwicklung unserer digitalen Technologien auf dem richtigen Weg befinden“, sagt Rüdiger A. Günther, CEO/CFO der Francotyp-Postalia Holding AG. Geplant ist, die Integration der FP Technologie in die AWS Plattform noch weiter auszubauen.

Über Francotyp-Postalia

Der international agierende börsennotierte FP-Konzern mit Hauptsitz in Berlin ist Experte für sicheres Mail-Business und sichere digitale Kommunikationsprozesse. Als Marktführer in Deutschland und Österreich bietet der FP-Konzern mit den Produktbereichen „Frankieren und Kuvertieren“, „Mail Services“ und „Software“ Produkte und Dienstleistungen zur effizienten Postverarbeitung, Konsolidierung von Geschäftspost und Digitale Lösungen für Unternehmen und Behörden. Der Konzern erzielte 2017 einen Umsatz von über 200 Mio. Euro. Francotyp-Postalia ist in zehn Ländern mit eigenen Tochtergesellschaften und über ein eigenes Händlernetz in 40 weiteren Ländern vertreten. Aus seiner mehr als 95jährigen Unternehmensgeschichte heraus verfügt FP über eine einzigartige DNA in den Bereichen Aktorik, Sensorik, Kryptografie und Konnektivität. Bei Frankiersystemen hat FP einen weltweiten Marktanteil von mehr als elf Prozent.