Die Lumesse Talent Management Suite und die Compliance-Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung

Lumesse gibt die Verfügbarkeit der neuen Version von Lumesse ETWeb empower bekannt. Die Kunden der Cloud-Lösung können ab sofort wichtige Neuerungen der mitarbeiterzentrierten Talent-Management-Lösung in ihrem Unternehmen einsetzen. Die neue Version der mitarbeiterzentrierten Talent Management Suite ETWeb empower enthält umfassende Neuerungen: Sie unterstützt Unternehmen bei der Einhaltung der Compliance-Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO), bietet mehr Transparenz sowie erweiterte Integrationsmöglichkeiten.

Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union (EU-DSGVO)

Mit der neuen Version stellt Lumesse sicher, dass Unternehmen die Lösung im Einklang mit der ab 25. Mai 2018 anzuwendenden Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union einsetzen können. Lumesse ETWeb empower ermöglicht es seinen Kunden durch entsprechende Funktionalitäten, die Rechte der betroffenen Personen zu wahren und die Vorgaben der EU-DSGVO einzuhalten. Darüber hinaus ist die Handhabung so gestaltet, dass Mitarbeiter ihre Rechte so einfach wie möglich beanspruchen können. „Möchte ein Mitarbeiter eines dieser Rechte ausüben, bietet die Lösung Mitarbeitern, Führungskräften und Personalabteilungen einen zusätzlichen Komfort, indem zum Beispiel die betroffenen Personen automatisch informiert werden. Wenn nötig können personenbezogene Daten dabei automatisch in der Verarbeitung eingeschränkt werden. Dies reduziert manuelle Arbeit und stellt eine effiziente Umsetzung der Verordnung sicher“, sagt Dr. Sven Elbert, Director Product Strategy ETWeb bei Lumesse.

Auch über seine Lösung hinausgehend wird Lumesse als Auftragsverarbeiter die Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union ab dem 25. Mai 2018 erfüllen.

Optimierung des Zertifizierungsmanagement

Die EU-DSGVO ist eines der aktuellsten Beispiele für eine stetig zunehmende Anzahl an Compliance-Anforderungen an Unternehmen. Nationale und internationale Gesetze, Verordnungen und Standards, z.B. im Bereich von Arbeitschutz und Arbeitssicherheit, zur Verhinderung von Korruption oder von Kinderarbeit oder zur allgemeinen Gleichbehandlung sind hier wichtige Beispiele. Damit einhergehend müssen Unternehmen nachweisen können, dass sie ihre Mitarbeiter rechtzeitig und umfassend unterwiesen und geschult haben. Die neue Version von Lumesse ETWeb empower bietet optimierte Funktionen zur Unterstützung dieser Prozesse an, die Mitarbeiter, Vorgesetzte und Trainer rechtzeitig an einen (Re-)Zertifizierungsbedarf erinnert und so sicherstellt, dass die Nachweispflichten erbracht werden können und aktuell sind. Neben der Software-Unterstützung im Bereich des Learning-Management-Systems, bietet Lumesse seinen Kunden die Möglichkeit, aus einem umfassenden Katalog an digitalen Standardlerninhalten das geeignete Compliance-Paket auszuwählen oder ihre Mitarbeiter mit maßgeschneiderten Lerninhalten auf spielerische Weise durch eine „digitale Compliance-Schulung“ zu führen.

Mehr Transparenz und Zusammenarbeit

Die neue Version von Lumesse ETWeb empower vereinfacht zudem die Einbettung der Lösung in die bestehende IT-Landschaft von Unternehmen und bietet darüber hinaus HR Teams, Führungskräften und Mitarbeitern mehr Transparenz und vereinfachte Zusammenarbeit bei der Umsetzung organisatorischer Veränderungen. Durch einfache Workflows können administrative Tätigkeiten — beispielsweise Genehmigungsprozesse, Beförderungen oder anstehende Personalwechsel — deutlich reduziert und weitgehend automatisiert werden.

Schreibe einen Kommentar