Von Microsoft zu Google: Michael Korbacher leitet Google Enterprise in der DACH-Region

Michael Korbacher ist ab sofort Head of Google Enterprise für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Er zeichnet damit verantwortlich für die Leitung der Vertriebsteams, die Entwicklung der Geschäftsstrategie sowie das Wachstum von Google Enterprise in der Region. Korbacher arbeitet von München aus und berichtet an Sébastien Marotte, Vice President Google Enterprise EMEA.

Korbacher kommt von Microsoft zu Google, wo er seit 2006 unterschiedliche leitende Funktionen bekleidete. Zuletzt verantwortete er als Senior Director Communications Sector das Enterprise-Geschäft für Telekommunikation & Media, den Bereich Web & Application Hosting und das IPTV- und Mobile Devices-Geschäft in der Region Central und Eastern Europe. Davor hatte er beim Redmonder Unternehmen die Position des Director Web & Application Hosting EMEA (Europe, Middle East and Africa) inne. Weitere Karrierestationen des 43-Jährigen waren Hewlett Packard und Compaq.

„Michael Korbacher verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im IT-Sektor und hat in seiner bisherigen Laufbahn bedeutende Wachstumserfolge erzielt“, sagt Marotte. „Er zeichnet sich vor allem durch seine Expertise im Bereich Cloud Computing aus – für Google Enterprise ein überaus wichtiges Geschäftsfeld, das stetig wächst. Aber der Markt erfährt auch immer mehr Wettbewerb, in dem es gilt, sich auch personell optimal aufzustellen. Wir sind uns daher sicher: Michael Korbacher ist die perfekte Besetzung für die Leitung unserer DACH-Teams.“

„Ich freue mich sehr auf die neuen Aufgaben, die Zusammenarbeit mit unseren Partnern und meinem Team. Gemeinsam wollen wir das Google Enterprise-Geschäft in DACH weiterhin erfolgreich vorantreiben. Die Zeichen stehen gut: Cloud Computing ist im Mainstream angekommen. Unternehmen beziehen bewusst Informations- und Kommunikationstechnologie über das Internet. Dabei ist der entscheidende Vorteil der Geschäftsanwendungen und Suchtechnologien von Google, dass sie bereits in der Cloud geboren sind und dort auch weiterentwickelt werden. Sie bieten somit nicht nur vereinfachte Zusammenarbeit, effiziente Kommunikation und Kostenersparnis, sondern auch Innovation aus der Steckdose. Vor allem aber schätzen viele Kunden die höhere Datensicherheit als bei Lösungen in eigenen Rechenzentren.”

Michael Korbacher ist Diplom-Informatiker und verfügt über einen Abschluss in Wirtschaftsinformatik der Fachhochschule Würzburg.

Cloud Computing mit Google: Innovation mit der Geschwindigkeit von 100% Web

Wer anders als der Anbieter der weltweit am meisten genutzten Suchmaschine könnte die Zukunft der IT zu 100 Prozent im Internet sehen? Unter dem Titel “Innovation mit der Geschwindigkeit von 100% Web” präsentierte Google Manager MidMarket Accounts, Germany, Jens Bussmann, auf den drei Cloud Services on Tour 2011-Veranstaltungen die IT-Vision des Konzern. Google setzt dabei auf die drei Bereiche “Apps”, “Platform” und “Devices”. Der Webcast des Vortrags steht ab sofort kostenlos im Online-Bereich der Veranstaltungswebseite zur Verfügung.


Zurück zur Startseite…

Hinterlassen Sie eine Antwort