Smart Hosting: Performancesteigerung durch Load Balancing in der Hamburg-Cloud

Mit Smart Hosting können Server oder ganze IT-Infrastrukturen bei Bedarf schnell und skalierbar in der Hamburg-Cloud bereitgestellt werden. Die IT-Ressourcen werden in sicheren Rechenzentren in Hamburg betrieben und beinhalten garantierte Backups sowie ständiges Monitoring. Darüber hinaus ist nun auch Load Balancing verfügbar und kann auf Wunsch modular hinzugebucht werden. Der Einsatz führt zu einer optimalen Ausnutzung der vorhandenen Ressourcen und erhöht damit die Performance Ihrer IT auf ein Maximum.

Weiterlesen

Experton Group/ISG Whitepaper: „Cloud Navigator 2017″: Es kann nicht nur einen geben

Welche Anwendungsfälle von Cloud-Plattformen gibt es derzeit und welche Innovationen sind im Rahmen der stetigen Digitalisierung zu erwarten? Welche Trends stehen im Fokus der Anwender und Cloud Provider und wie sieht die weitere Entwicklung aus? Das Whitepaper Cloud Navigator 2017 der Experton Group im Auftrag der Firma Microsoft analysiert genau diese Fragen und liefert konkrete Antworten.

Weiterlesen

ProfitBricks: Neues Webportal bringt Cloud Computing direkt zu Kunden und Partnern

Die Firma ProfitBricks gibt den Launch seines neuen Corporate Webportals bekannt. Das Portal ist unter www.profitbricks.de erreichbar, dank nur weniger Menüebenen und eines klaren Designs besonders übersichtlich strukturiert und birgt jede Menge Best-Practices für den Cloud-Einsatz. Es richtet sich an die beiden Hauptzielgruppen Mittelstand bzw. Großunternehmen sowie Vertriebspartner und Managed Service Provider. Mit dem neuen Webportal bietet ProfitBricks Neukunden die Möglichkeit, Cloud-Ressourcen unverbindlich zu testen: Mit 200 Euro Startguthaben kann die ProfitBricks-Cloud bis zu zwölf Monate kostenlos genutzt werden. Nach kurzer, unverbindlicher Anmeldung über das Webportal lassen sich sofort flexible, vertikal skalierbare virtuelle Rechenzentren aufbauen. Für sieben Branchen sind zudem typische Workloads beschrieben, die die jeweiligen Herausforderungen und technischen Zusammenhänge darstellen, die beim Schritt in die Cloud berücksichtigt und hinterfragt werden müssen.

Weiterlesen

Dunkel akzeptiert als erster deutscher Cloud-Provider Bitcoin als Zahlungsmittel

Die Dunkel GmbH akzeptiert als erster Cloud-Provider in Deutschland die digitale Währung Bitcoin als Zahlungsmittel für ihre Services. Die Akzeptanz ist bei Dunkel nicht auf Produkte in einem Webshop beschränkt. Kunden können Bitcoin als Zahlungsmittel für alle Cloud-Services des Hattersheimer Dienstleiters verwenden.

Weiterlesen

Statistisches Bundesamt: 17 Prozent der Unternehmen in Deutschland nutzten 2016 Cloud Computing

Im Jahr 2016 nutzten 17 % der Unternehmen in Deutschland mit mindestens 10 Beschäftigten kostenpflichtige IT-Dienste über Cloud Computing. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der Computermesse CeBIT mitteilte, entsprach dies einem Anstieg um 5 Prozentpunkte im Vergleich zum Jahr 2014.

Weiterlesen