EU-DSGVO und Cloud Computing: EU-Datenschutz-Grundverordnung verfehlt alle Ziele

Die jüngst in Kraft getretene Datenschutz-Grundverordnung der EU ist weitgehend wirkungslos. Das ist das Ergebnis einer rechtswissenschaftlichen Untersuchung der Universität Kassel. Viele aktuelle Herausforderungen, etwa durch Social Media oder Cloud Computing, würden ignoriert. Weil die Abgrenzung zu deutschem Recht unscharf ist, werde die Rechtslage in Deutschland unübersichtlicher und möglicherweise sogar schlechter. Für Juristen und Datenschützer bietet die Studie aber auch einen Wegweiser durch die verworrenere Rechtslage und sie trägt somit zu Rechtssicherheit bei.

Weiterlesen

EuroCloud: Open-Cloud-Produkte auf dem Vormarsch

Nicht nur Start-ups sollten sich mit Open-Source-Produkten für die Umsetzung ihrer Cloud-Lösung beschäftigen. Innovative Funktionen, Benutzerfreundlichkeit und nicht zuletzt die günstigen Lizenzkosten bieten unschlagbare Vorteile, die Unternehmen nutzen sollten, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Dies rät der Branchenverband EuroCloud Deutschland.

Weiterlesen

ADACOR übernimmt den Hoster filoo von der Thomas-Krenn.AG

Die ADACOR Hosting GmbH mit Sitz in Essen hat am 7. September 2016 die filoo GmbH übernommen. Der 2002 gegründete Gütersloher Hosting-Anbieter beschäftigt derzeit 15 Mitarbeiter und ist seit 2013 Teil der Thomas-Krenn.AG. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Weiterlesen

Deutsche Cloud wächst: Telekom entwickelt IT-Standort Deutschland weiter

T-Systems, die Großkundensparte der Deutschen Telekom, baut mit der heutigen Grundsteinlegung für die Erweiterung des Rechenzentrums in Biere den Cloud-Standort Deutschland weiter aus. Seit der Inbetriebnahme des Zwillings-Rechenzentrums in Biere und dem nahen Magdeburg im Jahr 2014 ist die weltweite Nachfrage nach Cloud-Diensten weiter stark gewachsen. Etwa 600 Großkunden nutzen derzeit sichere Cloud-Dienste von T-Systems, darunter international tätige Konzerne wie Shell oder Daimler.

Weiterlesen

techconsult-Studie Optimized Data Center: Clouddienste in deutschen Rechenzentren

Der Siegeszug der Cloud wird in vielen Rechenzentren bereits auf der Startgeraden unterbrochen. Nur bei etwas mehr als einem Drittel der 177 in der repräsentativen Studie Optimized Data Center befragten RZ-Betreiber nimmt die Cloud-Technologie einen höheren Stellenwert in der Unternehmensstrategie ein. Und das obwohl sie sowohl aus Betreibersicht für die Erbringung von Managed Services als auch aus Nutzersicht als additives Element in der eigenen Rechenzentrumsinfrastruktur eine wichtige Rolle einnehmen kann. Ein Anteil von 20 Prozent der Befragten zieht Clouddienste in ihrem strategischen Planungshorizont noch gar nicht in Betracht.

Weiterlesen