Allianz führender Druckerhersteller setzt De-facto-Standard für Cloud Printing

Cortado, die Mobile Division der ThinPrint AG, gibt die Gründung einer Cloud-Printing-Allianz bekannt, die Druckerherstellern, Herstellern von Netzwerk-Equipment, aber auch Hotspot-Anbietern, wie Hotels offensteht. Erste Mitglieder der Cloud-Printing-Allianz sind Brother, Dell, Funkwerk, Konica Minolta, Kyocera Mita und OKI. Ziel der Kooperation ist es, Smartphone- und Tablet-Nutzern echtes mobiles Drucken auf nahezu jedem Drucker, jederzeit und an jedem Ort zu ermöglichen.

Um dieses Ziel zu erreichen, steuert Cortado seine für jedermann kostenlose Cortado-Workplace-Technologie bei – mit bereits heute mehr als 100.000 Kunden die führende Cloud-Printing-Lösung. Cortado Workplace ermöglicht das Drucken von Dokumenten direkt von Smartphones und Tablets auf jedem verbundenen WLAN- oder Bluetooth-Drucker. Cortado Workplace ist die einzige Cloud-Printing-Lösung, die unabhängig von mobilem Gerät, Drucker, Dateityp oder einem eingeschalteten PC funktioniert.

Bereits vor Gründung der Allianz unterstützte Cortado tausende Druckermodelle und hostete hierzu mehr als 5.000 Druckertreiber. Mit der Kooperation von Brother, Dell, Funkwerk, Konica Minolta, Kyocera Mita und OKI stellt Cortado seine Cloud-Printing-Lösung auf ein nochmals deutlich verbessertes Fundament. Durch die Zusammenarbeit wird sichergestellt, dass auch neu veröffentlichte Drucker der Alliance-Partner schnellstmöglich nutzbar sind und die mobile Druckausgabe auf deren Geräten durch Einsatz ausgewählter Druckertreiber optimal unterstützt wird. Geräte von Herstellern der Cloud-Printing-Alliance erhalten daher das Zertifikat „Cortado Cloud Printing Ready“.

„Mit dieser Allianz setzen wir einen völlig neuen Standard in Sachen Cloud Printing. Kunden können zur Druckausgabe eine Vielzahl von Geräten nutzen und müssen weder einen speziellen Cloud-Printing-Drucker kaufen, noch zum Drucken einen Rechner anschalten“, so Carsten Mickeleit, CEO der ThinPrint AG. „Wir sind sehr froh und auch stolz, dass renommierte Hersteller, wie Brother, Dell, Funkwerk, Konica Minolta, Kyocera Mita und OKI beim Cloud Printing auf unsere Lösung setzen. Kunden dieser Hersteller wissen so mit Sicherheit, dass der Drucker ihres Vertrauens in jedem Fall unterstützt wird.“

Neben führenden Druckerherstellern wird die Cloud Printing Alliance auch die Zusammenarbeit mit Router-Herstellern fördern. So wurde das für den professionellen Einsatz konzipierte Bintec-Hotspot-Gateway des Alliance-Mitglieds Funkwerk ausführlich getestet und ebenfalls als „Cortado Cloud Printing Ready“ zertifiziert.

In einem weiteren Schritt plant Cortado, auch Hotspot-Providern die Teilnahme an der Allianz zu ermöglichen. Für diese stellen die Cortado Cloud Printing Services eine interessante Erweiterungsmöglichkeit ihres Angebots dar.

„Durch die Bereitstellung unserer Cloud-Printing-Funktionalität ergeben sich für Hersteller und Unternehmen neue Geschäftsfelder“, so Frank Hoffmann, Director Strategic Relationships der ThinPrint AG. „So lässt sich etwa in Hotels oder Business Lounges das WLAN-Angebot für Kunden oder Gäste im Handumdrehen und ohne jeden technischen Aufwand um mobile Druck-Services für Smartphones oder Media Tablets erweitern.“

Cortado Workplace ist als kostenlose App in allen gängigen AppStores erhältlich.

Nutzbar ist die Lösung plattformübergreifend mit Android-, BlackBerry- und Nokia-Smartphones sowie mit iPhones und iPads. Neben der Cloud-Printing-Funktion fungiert Cortado Workplace als zentrales deviceübergreifend nutzbares Dateisystem.

Weitere Informationen zu Cortado Workplace

Weitere Informationen zur Cloud-Printing-Alliance

Als in Deutschland ansässiger Anbieter von Cloud Services engagiert sich Cortado außerdem in der Initiative Cloud Services Made in Germany.


Zurück zur Startseite…

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*