Neuer Cloud Ecosystem Hub von Infosys unterstützt Unternehmen bei der einheitlichen Einführung und Verwaltung ihrer Cloud Services

loud Computing wird immer vielfältiger und umfangreicher. Um die vielen Dienste unterschiedlicher Anbieter schneller und effizienter einzuführen und zu verwalten, hat Infosys jetzt den Cloud Ecosystem Hub entwickelt. Das weltweit führende Consulting- und Technologieunternehmen gibt Firmen diese Gateway-Lösung an die Hand, damit sie Cloud-Dienste im gesamten Ökosystem erstellen, übernehmen und managen können. Die Einführungszeit von Services in der Wolke lässt sich hierdurch um bis zu 40 Prozent beschleunigen. Auch Produktivitätssteigerungen um 20 Prozent und Kosteneinsparungen von 30 Prozent sind mit dem Cloud Ecosystem Hub realisierbar.

Egal, ob es um zusätzlichen Speicherplatz, ausgelagerte Dienstleistungen, virtuelle Datenablage oder E-Mail-Dienste geht: Cloud Computing ist das Trendthema schlechthin. Dennoch macht sich immer noch fast jedes dritte deutsche Unternehmen keine Gedanken über eine konkrete Strategie. Zu diesem Ergebnis kommt die IDC-Studie „Transformation der Unternehmens-IT auf dem Weg in die Cloud“. Der Infosys Cloud Ecosystem Hub unterstützt Firmen dabei, ihre Cloud-Umgebung effizienter und durchdachter zu gestalten. So erleichtert die Self-Service Catalog-Funktion beispielsweise die Einführung neuer Technologien und Dienste auch in verschiedenen Umgebungen. IT-Infrastruktur und -Plattformen lassen sich binnen weniger Minuten bereitstellen.

Die Provisionsfunktion der neuen Infosys-Lösung hilft Unternehmen bei der Auswahl, dem Vergleich und der Einrichtung von Cloud-Diensten verschiedener Anbieter. Verglichen werden beispielsweise Servicequalität, Technologiekompatibilität, Einhaltung regulatorischer Anforderungen oder Gesamtbetriebskosten der Anwendungsauslastung. Auf einen Blick erfahren Anwender, wie es um private und öffentliche Clouds im Zusammenhang mit dem jeweiligen IT-System bestellt ist. Der Cloud Ecosystem Hub überwacht außerdem die Cloud-Ressourcenauslastung und optimiert hierdurch die Nutzung. Konsolidierte Analysen und Abrechnungen ermöglichen des Weiteren Service-Rückerstattungen.

Vishnu Bhat, Vice President und Global Head Cloud bei Infosys, führt aus: „Viele unserer Kunden verfügen über sehr komplexe und fragmentierte Cloud-Umgebungen. Der Infosys Cloud Ecosystem Hub ist ein einheitliches Gateway, mit dem sich hybride Cloud-Systeme erstellen, verwalten und steuern lassen. So versetzen wir unsere Kunden in die Lage, die Vorteile und Nachhaltigkeit der Wolke voll für ihre Belange zu nutzen.“

Infosys arbeitet mit mehr als 30 der weltweit führenden Anbieter von Cloud-Infrastrukturen, -Anwendungen und -Plattformen zusammen, darunter Amazon Web Services, CA Technologies, Dell, Hitachi Data Systems, HP, IBM, Microsoft und VMware. Infosys verfügt als Cloud-Ökosystemintegrator über branchenführende Expertise auf diesem Gebiet. Kunden wiederum profitieren von einem einzigen Ansprechpartner. Die Kompetenz im Bereich des Cloud Computings konnte Infosys bereits bei hunderten zufriedener Kunden verschiedenster Branchen unter Beweis stellen. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 3.000 Cloud-Experten. TalentEdge, SocialEdge und CommerceEdge sind fertige Infosys-Lösungen für Personalmanagement, Social Media und E-Commerce aus der Cloud.

Matthew Lodge, Vice President Cloud Services bei VMware, erklärt: „Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit Infosys bei der Bereitstellung branchenführender VMware-Technologie als Basis für den Cloud Ecosystem Hub. VMware und Infosys teilen die Vision eines durch die Cloud angetriebenen und innovationsgesteuerten Unternehmenswachstums. Doch zugleich sollen Kunden eine flexible, maßgeschneiderte und passende Cloud-Lösung für ihre individuellen Anforderungen erhalten, die ihnen wiederum Wettbewerbsvorteile liefert. Der Infosys Cloud Ecosystem Hub erfüllt die Bedürfnisse für Entwicklung, Einsatz und Verwaltung hybrider Cloud-Umgebungen sowie individuelle Anforderungen – davon sind wir überzeugt.“



Zurück zur Startseite...

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*