Sichere Dokumentenverschlüsselung auf iPad und iPhone mit der kostenlosen Cortado App

Die neue Version von Cortado Workplace ist die erste Anwendung, die die Verschlüsselung lokaler Dokumente auf dem iPad, iPhone und iPod touch vollständig unterstützt. Mit der Betriebssystemversion iOS4 hat Apple die Grundlage geschaffen, Inhalte verschlüsselt auf dem iPad bzw. iPhone abzulegen und so den unbefugten Zugriff auf lokale Dateien zu verhindern. Dieser Schutzmechanismus wirkt allerdings nur, wenn er auch von den auf dem Gerät verwendeten Anwendungen unterstützt wird. Diesem Sicherheitsgedanken folgt nun der Mobile-Business-Experte Cortado. Die neue Version seiner kostenlose Dokumentenmanagement-Lösung Cortado Workplace ist die erste App, die die vollständige Verschlüsselung lokaler Dokumente auf Geräten mit iOS 4 unterstützt.

In ihrem Bericht zur Smartphonesicherheit identifiziert die ENISA (European Network and Information Security Agency) Datendiebstahl durch gestohlene oder verloren gegangene Geräte als eines der größten Sicherheits-Risiken beim Einsatz mobiler Geräte. Durch die Möglichkeit, lokal abgelegte Dokumente zu verschlüsseln, schützt die neue Version von Cortado Workplace bei Diebstahl oder Verlust des Gerätes ab sofort vor unbefugtem Datei-Zugriff. Wahlweise kann der Anwender die Verschlüsselung auf dem Gerät grundsätzlich für alle Dateien einstellen. In diesem Fall werden alle im lokalen Workplace-Verzeichnis abgelegten Dokumente automatisch verschlüsselt. Alternativ entscheidet er bei jedem Dokument einzeln, ob er eine Verschlüsselung für nötig hält. Die verschlüsselten Dokumente sind an einem Schloss-Icon erkennbar.

Über Open-In lässt sich Cortado Workplace sehr gut zusammen mit anderen Apps, wie Good Reader, Keynote, Pages oder der E-Mail-Anwendung nutzen. So können Dokumente aus diesen Programmen direkt in Workplace abgelegt und ausgedruckt werden.

Die neue Cortado App kann sowohl von privaten iOS-Nutzern als auch im Unternehmenskontext zusammen mit dem Cortado Corporate Server eingesetzt werden. Im zweiten Fall ergänzt die neue Verschlüsselungs-Funktion den sicheren Zugriff auf das Unternehmensnetzwerk um die Sicherheit lokal abgelegter Dateien.

„In Verbindung mit Apple iOS 4 bietet unsere Lösung alle Voraussetzungen für den sicheren Einsatz von iPad und iPhone im Unternehmensumfeld“, so Dirk Löwenberg, Business Director Online Sales and Services. „Wir sind stolz, dass wir als erste Anwendung auf dem Markt Apple´s Sicherheitsmaßnahmen unterstützen.“

Als in Deutschland ansässiger Anbieter von Cloud Services engagiert sich Cortado u.a. in der von der AppSphere AG ins Leben gerufenen Initiative Cloud Services Made in Germany. Weitere Informationen zu Cortado sind im Lösungskatalog der Initiative Cloud Services Made in Germany verfügbar.


Zurück zur Startseite…

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*