Cloud Computing Marktbarometer Deutschland 2019: Die fünf wichtigsten Erkenntnisse

Eine Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse des Cloud Computing Marktbarometers Deutschland 2019 gab es ja bereits im Cloud Computing Report Podcast. Im nachfolgenden Beitrag möchten wir uns nochmals mit den aus unserer Sicht wichtigsten Erkenntnissen aus der Anbieterumfrage, die Anfang des Jahres unter in Deutschland tätigen Cloud Services Providern sowie Consulting-Unternehmen, die sich mit dem Thema Cloud Computing beschäftigen, durchgeführt wurde.

Erkenntnis 1: Die Cloud hat sich als IT-Betriebsmodell etabliert

Bereits im letzten Jahr kamen wir zu der Erkenntnis „The Cloud is Here to Stay“. Diese Erkenntnis wurde durch die Ergebnisse der diesjährigen Umfrage bestätigt. So ist der Anteil der Anbieter, die „cloud-only“ unterwegs sind, also keine klassischen IT-Lösungen mehr anbieten, deutlich gestiegen. Auch der Trend zur Public Cloud hält unvermindert an: Der Anteil der Unternehmen, die ihre Cloud Lösung(en) aus der Public Cloud anbieten, hat sich im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt.

Erkenntnis 2: Der IT-Channel ist (noch immer) nicht tot

Ganz im Gegenteil. Der Anteil der Unternehmen, die ihre Lösungen auch oder gänzlich über Vertriebspartner anbieten, ist sogar gestiegen. Mittlerweile scheinen Geschäftsmodelle zu existieren, die es ermöglichen, dass im Cloud Computing-Modell auch die Vertriebspartner am Geschäftserfolg beteiligt werden können.

Erkenntnis 3: Innovationsbremse dringend lösen

Vor dem Hintergrund, dass fehlende Innovationsbereitschaft und interne Widerstände (insbesondere der IT-Abteilung bei den Anwenderunternehmen) als die derzeit größten Hindernisse beim Vertrieb von Cloud Computing-Lösungen genannt wurden, ist zu hoffen, dass diese Abwehrhaltung rasch aufgegeben wird. Künstliche Intelligenz, Digitalisierung, Blockchain, Internet of Things – und eben auch Cloud Computing sind Zukunftstechnologien, die auch deutsche Unternehmen einsetzen und adaptieren müssen, wenn sie im internationalen Wettbewerb bestehen möchten.

Erkenntnis 4: Die Cloud Computing-Zukunft aus Anbietersicht ist heiter …

.. dies zeigen die auch in diesem Jahr durchwegs positiven Prognosen für die weitere Entwicklung des deutschsprachigen Cloud Computing-Markts im Allgemeinen – und damit natürlich auch für die Geschäftsentwicklung der dort tätigen Cloud Service Provider.

Erkenntnis 5: … es zeigen sich allerdings erste Wolken am Horizont!

Die riesige Euphorie der vergangenen Jahre ist allerdings vorbei. So gibt es in diesem Jahr erstmals auch pessimistische Aussagen zur weiteren Markt- und Geschäftsentwicklung. Die dominante Marktstellung großer internationaler Cloud Service Provider wie Amazon, Microsoft oder Google mag dabei ebenso eine Rolle spielen wie das Einsetzen einer ersten Konsolidierungs- und Sättigungswelle in einigen Marktsegmenten (CRM, Collaboration, etc.), die den erfolgreichen Markteintritt und Geschäftsaufbau für neue Marktteilnehmer mittlerweile deutlich schwieriger, wenn nicht sogar unmöglich macht.

Eine Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse des Cloud Computing Marktbarometers Deutschland 2019 finden Sie in Folge 28 des Cloud Computing Report Podcasts. Sie finden dort auch den Link zur Download-Seite für den Ergebnisbericht.