McDreams optimiert Revenue Management mit Infor

Cloud Computing in der Praxis

Infor führt bei der familiengeführten Hotelgruppe McDreams die Revenue-Management-Lösung Infor EzRMS ein. Die cloudbasierte Lösung stellt erweiterte Funktionen für das Ertragsmanagement zur Verfügung und verbessert die Möglichkeiten der Gästebetreuung. Infor EzRMS verfügt über eine Deep-Learning-KI, die den Einsatz von Revenue-Management-Funktionen verbessert und so den Guest Service optimiert.

Weiterlesen …

KSB digitalisiert Lieferantendokumentation mit Fabasoft

Cloud Computing in der Praxis

KSB entwickelt im projektbezogenen Maschinenbau Pumpen als Sonderanfertigungen. Solche Großprojekte zu managen und dabei sicherzustellen, dass jeder Beteiligte über einen einheitlichen Informationsstand verfügt und Fristen eingehalten werden, ist sehr zeitintensiv. Daher war KSB im Rahmen der Umsetzung des Projektes “Digitale Fabrik” auf der Suche nach einer digitalen Lieferantendokumentation für ein Pilotprojekt im Werk Pegnitz. Mit Fabasoft Approve steht nun eine zentrale, cloudbasierte Plattform für das Koordinieren, Verwalten und Prüfen von technischen Dokumentationen zur Verfügung.

Weiterlesen …

Spryker und best it begrüßen INTERSPORT als gemeinsamen Kunden

Cloud Computing in der Praxis

INTERSPORT Deutschland hat sich für Spryker Cloud Commerce OS entschieden, treibt so die Digitalisierung im B2B-Bereich voran und reiht sich ebenso in die lange Liste der renommierten Spryker-Kunden ein. best it wird INTERSPORT als Lösungspartner unterstützen. INTERSPORT Deutschland ist der führende Sportartikel-Einzelhändler mit über 1.500 angeschlossenen Geschäften in Deutschland.

Weiterlesen …

Outdoormöbel-Hersteller Gloster optimiert Vertrieb mit Microsoft Dynamics 365

Cloud Computing in der Praxis

Ein professionelles Kundenbeziehungsmanagement ist für den Gartenmöbelhersteller Gloster von besonderer Bedeutung: Aus dem Austausch mit Hotels, Architekten und Influencern aus der Möbelbranche ergeben sich häufig wichtige Vertriebschancen. Um die Prozesse rund um die Pflege der Kontaktdaten, das Management von Anfragen und den Versand von Verkaufsförderungsmaterial effizienter zu gestalten, verabschiedete sich Gloster von Excel-Listen und der bisher eingesetzten CRM-Software. Gemeinsam mit der SIEVERS-GROUP zentralisierte das Unternehmen alle vertrieblichen Informationen in dem cloudbasierten CRM-System Microsoft Dynamics 365. Das IT-Architekturhaus erweiterte die Standardlösung dahingehend, dass Gloster sowohl den indirekten Vertriebskanal über Händler als auch den Direktvertrieb an Hotels, Restaurants und Reedereien vollständig in der Software abbilden kann.

Weiterlesen …