Flexible IT-Lösungen erstmals für ÖPNV-Werbeflächen und Photovoltaik-Investments entwickelt

Cloud Computing in der Praxis

Zwei vollkommen unterschiedliche Unternehmen haben individuelle Workflows und Automatismen für ihre Kernarbeitsprozesse entwickelt. Für diese Einsatzgebiete war bislang trotz intensiver Recherche keine IT-Lösung zu finden. Auf Basis der TecArt ERP Software konnten diese außergewöhnlichen Vorhaben jedoch realisiert werden. Der deutsche CRM & Business Software Hersteller TecArt positioniert sich somit erfolgreich im ERP Markt.

Weiterlesen …Flexible IT-Lösungen erstmals für ÖPNV-Werbeflächen und Photovoltaik-Investments entwickelt

FUNKE Mediengruppe: Mit 75 Mio. Assets in die Cloud

Cloud Computing in der Praxis

Im Zuge der Aktualisierung und Vereinheitlichung der Redaktionssysteme für die Zeitungsstandorte Hamburg, Berlin, Braunschweig, Erfurt und Essen sowie die zugehörigen Außenredaktionen führt die FUNKE Mediengruppe auch ein zentrales System für die Verwaltung ihrer Daten ein. Alle digitalen Inhalte des Medienhauses – Texte, Bilder, Grafiken, Videos usw. – werden aus den bisher genutzten Archivsystemen in den DC-X Content Hub migriert und dabei auf eine Anzahl von ca. 75 Millionen verdichtet.

Weiterlesen …FUNKE Mediengruppe: Mit 75 Mio. Assets in die Cloud

Mehr Agilität und Produktivität: DJO Global setzt auf Birst Cloud-Analytics-Plattform

Cloud Computing in der Praxis

Birst, ein Infor-Unternehmen auf dem Gebiet der Cloud Business Intelligence (BI) und Analytics, gibt bekannt, dass der Medizinprodukteanbieter DJO Global die Birst Cloud Analytics-Plattform implementiert hat. DJO Global vertreibt medizinische Geräte für Rehabilitation, Schmerztherapie und Physiotherapie. Mit Birst steigert das Unternehmen die Agilität und Produktivität in internen und externen Betriebsprozessen.

Weiterlesen …Mehr Agilität und Produktivität: DJO Global setzt auf Birst Cloud-Analytics-Plattform

Wild Beauty: Die Digitalisierung zeigt glänzende Erfolge in der Vermarktung von Haarpflegeprodukten!

Cloud Computing in der Praxis

Was 1994 als kleines Familienunternehmen begann, weist heute stolze 35 Angestellte in der Hauptgeschäftsstelle und ein 40 Mitglieder starkes Team auf: Wild Beauty beliefert heute europaweit Friseursalons mit jährlich 4.000 exklusiven Luxusprodukten. In den vergangenen Jahren wurden vermehrt Partnerschaften mit Firmen in Russland, der Türkei, Tschechien und Bulgarien geschlossen. Geschäftsführer Noah Wild erklärt, warum transparente Kooperation und Kommunikation über verschiedene Abteilungen und Standorte immer wichtiger wurden:

Weiterlesen …Wild Beauty: Die Digitalisierung zeigt glänzende Erfolge in der Vermarktung von Haarpflegeprodukten!