Digitalisierung erobert den Fußball: Wettbewerber auf dem Platz, Partner in der Dropbox

Cloud Computing in der Praxis

Heute machen die Bundesligisten Borussia Mönchengladbach und Hannover 96 einen weiteren großen Schritt für eine sinnvolle Digitalisierung der Zusammenarbeit unter den Vereinen im deutschen Fußball-Oberhaus. Den digitalen Dateiaustausch der Aufnahmen von den Pressekonferenzen vor dem Aufeinandertreffen der beiden Klubs am 25.11.2018 werden sie erstmals über die Kollaborationsplattform Dropbox vollziehen. Die beiden Vereine werden dazu einen Link zu EINEM gemeinsamen, sicheren Dropbox Business-Ordner mit dem gesamten hochauflösenden Videomaterial miteinander teilen. Sie ersetzen damit Discs, USB-Sticks oder andere externe Speichergeräte und zeigen, wie der Datentausch mit Zuhilfenahme der Dropbox-Technologie einfacher, schneller und effizienter als bisher funktioniert.

Weiterlesen …Digitalisierung erobert den Fußball: Wettbewerber auf dem Platz, Partner in der Dropbox

iRetPlat von FIS-iLog: Siemens schafft den Lademittelschein ab

Cloud Computing in der Praxis

Mit der cloudbasierten Lademittel-Plattform iRetPlat von FIS-iLog gestaltet der Standort Schaltwerk, Bereich Gas and Power, Division Transformatoren und Produkte am Standort Berlin gemeinsame Abläufe mit seinen Lieferanten. Eingänge und Ausgänge von Lademitteln verwaltete der Siemens Standortfrüher in einer Access-Datenbank. Vor jedem Access-Eintrag wurden die einzelnen MTV-Bewegungen (Mehrweg-Transport-Verpackungen) mit Begleitscheinformular und Durchschlagpapier dokumentiert und von mehreren Beteiligten in der Logistikkette kontrolliert. Dabei schlichen sich zwangsläufig manuelle Übertragungsfehler ein. Außerdem wurde die Datenbank nur auf einer Seite gepflegt, nämlich bei Siemens.

Weiterlesen …iRetPlat von FIS-iLog: Siemens schafft den Lademittelschein ab

Dropbox ist offizieller Digitalisierungspartner von Hannover 96

Cloud Computing in der Praxis

Die globale Kollaborationsplattform Dropbox und der Bundesligist Hannover 96 geben heute ihre Zusammenarbeit in der Digitalisierung bekannt. Mit der Unterstützung von Dropbox Business werden die digitalen Prozesse im unmittelbaren Umfeld der Bundesligamannschaft auf ein neues Level gehoben. Die Spieler von Hannover 96 können direkt auf alle über Dropbox geteilten trainings- und spielrelevanten Informationen zugreifen und diese teilen. Die Digitalisierungspartnerschaft wurde mit Hilfe von Lagardère Sports initiiert.

Weiterlesen …Dropbox ist offizieller Digitalisierungspartner von Hannover 96

Heise Medien steigert Shop-Umsätze mit Newslettern von Inxmail

Cloud Computing in der Praxis

Heise Medien setzt Newsletter mit individuellen Kaufempfehlungen aus ihrem Online-Shop mit Inxmail um. Die flexible Anbindung der E-Mail-Marketing-Lösung Inxmail Professional an die bestehende Systemlandschaft von Heise ermöglicht dabei eine gezielte Aussteuerung der personalisierten Kampagnen-Mailings. Mit den Next-Best-Offer-Newslettern steigerte Heise die Shop-Umsätze, die durch den Newsletter generiert werden, um rund 20 Prozent.

Weiterlesen …Heise Medien steigert Shop-Umsätze mit Newslettern von Inxmail

Aus den USA nach Biere – Frag-den-Professor.de zieht ins Daten-Fort-Knox von T-Systems um

Cloud Computing in der Praxis

Das Portal “Frag-den-Professor.de” zieht aus den USA in Deutschlands größtes und modernstes Rechenzentrum um. Patienten erhalten so ab sofort medizinischen Rat aus der Open Telekom Cloud in Biere. Durch den Standort in Deutschland profitiert das Internetangebot vom strengen deutschen Datenschutz. Nach 19 Monaten Entwicklungszeit geht “Frag-den-Professor” jetzt mit animierten Hologrammen an den Start. Zuvor hatte ein Großrechner mit 14.340 Prozessorkernen rund 3,6 Millionen Einzelbilder verarbeitet. Nutzer können die interaktiv gestalteten Hologramme dadurch anklicken.

Weiterlesen …Aus den USA nach Biere – Frag-den-Professor.de zieht ins Daten-Fort-Knox von T-Systems um