T-Systems gewinnt Ausschreibung für European Helix Nebula Science Cloud

Das europäische Kernforschungszentrum CERN hat T-Systems damit beauftragt, die in 2017 entwickelte und erprobte Lösung für die europäische Forschungs-Cloud Helix Nebula Science Cloud als Pilot-System zu betreiben. Damit hat T‑Systems sich in einem Wettbewerb von vier Lösungen für eine hybride Cloud-Plattform gleich zweimal durchgesetzt. T-Systems wird für das Pilot-System eine High-Performance und eine Multi-Cloud Lösung realisieren, die beide auf der Open Telekom Cloud basieren. Die Multi-Cloud Lösung nutzt dabei Software des Partners SixSq. Ab sofort können Forschungseinrichtungen in ganz Europa auf diese Lösungen zurückgreifen und die Open Telekom Cloud mit ihren eigenen IT-Ressourcen und -Lösungen zu einem Hybridmodell kombinieren.

Weiterlesen …T-Systems gewinnt Ausschreibung für European Helix Nebula Science Cloud

Managed Cloud Operating System (MCOS): T-Systems automatisiert Service für den Cloud-Betrieb

T-Systems bietet den ersten skalierbaren, übergreifenden Service für einen sicheren und stabilen Betrieb in Multi-Clouds: Das Managed Cloud Operating System (MCOS) überwacht und verwaltet virtuelle Server auf mehreren, vom Kunden betriebenen Infrastrukturen gleichzeitig – vom klassischen Eigenbetrieb über Private Cloud, Hybrid Cloud bis zur Public Cloud. Dazu zählen etwa die hauseigene Open Telekom Cloud, aber auch Microsoft Azure und Amazons Elastic Compute Cloud (EC2).

Weiterlesen …Managed Cloud Operating System (MCOS): T-Systems automatisiert Service für den Cloud-Betrieb

Mehr Cloud für die Raketenforschung: T-Systems fördert Europas Hightech-Startups

Die europäische Weltraumagentur ESA wird mit der Space Solution Alliance, einem spezialisierten Netzwerk von Raumfahrt-Unternehmen, Forschungsinstituten und öffentlichen Institutionen, europäische Hightech-Startups intensiver fördern. T-Systems, die Großkundensparte der Telekom und erster Partner der Space Solution Alliance, steuert für das Netzwerk die Open Telekom Cloud (OTC) bei. Die in der Raumfahrt-Branche typischerweise in großem Umfang anfallenden Datenmengen können so sicher gespeichert und verarbeitet werden. Bislang betreibt die ESA europaweit bereits 16 Inkubatoren, in denen Gründer mit Ideen für die Transformation von Raumfahrttechnologien in andere Wirtschaftsbereiche gefördert werden.

Weiterlesen …Mehr Cloud für die Raketenforschung: T-Systems fördert Europas Hightech-Startups

Experton Group/ISG Whitepaper: „Cloud Navigator 2017″: Es kann nicht nur einen geben

Welche Anwendungsfälle von Cloud-Plattformen gibt es derzeit und welche Innovationen sind im Rahmen der stetigen Digitalisierung zu erwarten? Welche Trends stehen im Fokus der Anwender und Cloud Provider und wie sieht die weitere Entwicklung aus? Das Whitepaper Cloud Navigator 2017 der Experton Group im Auftrag der Firma Microsoft analysiert genau diese Fragen und liefert konkrete Antworten.

Weiterlesen …Experton Group/ISG Whitepaper: „Cloud Navigator 2017″: Es kann nicht nur einen geben

Aus Drei mach Eins: T-Systems kombiniert Spezial-Cloud für Software-Entwickler

Software-Entwickler können ein neues digitales Werkzeug nutzen: AppAgile, Entwicklungsplattform von T-Systems für schnell verfügbare Geschäftsanwendungen und Data Analytics aus der Cloud, steht ab sofort auch als Hybrid Cloud auf Basis von Microsoft Azure bereit. Auf der Basis von Red Hat OpenShift Container Platform ist „AppAgile Azure Hybrid“ aus der Microsoft Cloud Deutschland und global als modulares Plattform-as-a-Service-Angebot verfügbar.

Weiterlesen …Aus Drei mach Eins: T-Systems kombiniert Spezial-Cloud für Software-Entwickler