T-Systems macht Unternehmen mit Arbeitsplätzen aus der Cloud fit für die Zukunft

T-Systems bietet Unternehmen jetzt eine Arbeitsplatz-Lösung, mit der sie ihren Mitarbeitern schnell und standardisiert Desktops aus der Cloud bereitstellen – auf jedem internetfähigen Endgerät und überall auf der Welt. Mit dem Angebot „Dynamic Workplace“ virtualisiert die Telekom-Tochter die Betriebssysteme und Anwendungssoftware der Arbeitsplätze im Unternehmen und verlagert sie in die hochsichere Private Cloud der T-Systems-Rechenzentren. Dieses Konzept der Virtual Desktop Infrastructure (VDI), bei der das Eingabegerät vom Desktop getrennt wird, ermöglicht IT-Verantwortlichen, Arbeitsplätze für neue Mitarbeiter über ein Self-Service-Portal zu buchen. Die individuelle Ausstattung der Desktops erfolgt mit Standardbausteinen. Das senkt den Aufwand für das Desktopmanagement erheblich. Zudem lassen sich beim cloudbasierten Arbeiten Endgeräte leicht auswechseln, ohne Software neu installieren und Daten übertragen zu müssen.

Weiterlesen …T-Systems macht Unternehmen mit Arbeitsplätzen aus der Cloud fit für die Zukunft

Compuware-Umfrage: 73 Prozent der Unternehmen befürchten, Cloud-Provider könnten Performance-Probleme verschweigen

Die Firma Compuware, Spezialist für Performance-Technologie, hat die Ergebnisse einer weltweiten Umfrage zu Herausforderungen im Cloud Computing vorgestellt, in der 740 IT-Führungskräfte befragt wurden, darunter 367 in Europa. Die Studie, die von dem unabhängigen Marktforschungs-und Beratungsunternehmen Research In Action durchgeführt wurde, zeigt auf, dass die Mehrheit der IT-Fachkräfte (79%) glaubt, dass die standardisierten Service-Level-Agreements (SLAs) im Hinblick auf die Verfügbarkeit unzureichend sind und die Risiken dynamischer Anwendungen in der Cloud nicht ausreichend berücksichtigen. 63% der Befragten sehen einen Bedarf für aussagekräftige und detaillierte SLA-Metriken, um Endanwendern ein konstantes und qualitativ hochwertiges Nutzer-Erlebnis zu bieten.

Weiterlesen …Compuware-Umfrage: 73 Prozent der Unternehmen befürchten, Cloud-Provider könnten Performance-Probleme verschweigen

T-Systems und StoneOne bieten Compliance aus der Wolke – per Flatrate

T-Systems und StoneOne bieten jetzt eine Compliance-Lösung aus der deutschen Cloud heraus an. Das so genannte GRC-Cockpit (Governance, Risk & Compliance) wurde speziell für die Cloud entwickelt. Große und kleine Unternehmen können die Lösung auf Basis einer Flatrate aus der Wolke beziehen – hoch skalierbar und multimandantenfähig, während ihre sensiblen Compliance-Daten vom strengen deutschen Datenschutz geschützt sind.

Weiterlesen …T-Systems und StoneOne bieten Compliance aus der Wolke – per Flatrate

NTT-Umfrage: Nach dem NSA-Schock – Wie reagieren ICT-Entscheidungsträger in Bezug auf die Cloud?

NTT Communications Corporation (NTT Com), der Geschäftsbereich der NTT-Gruppe für ICT-, Cloud- und Kommunikationslösungen auf internationaler Ebene, gibt die Ergebnisse einer Studie zum Cloud-Verhalten nach dem NSA-Schock bekannt. Die Untersuchung befasst sich mit dem Thema: „NSA-Nachwehen: Wie Snowden die Einstellung der IT-Entscheidungsträger zur Cloud verändert hat“. Befragt wurden rund 1.000 ICT-Entscheidungsträger aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Hongkong und den USA. Die Ergebnisse zeigen: Rund neun Zehntel der ICT-Entscheidungsträger reagieren mit einer Änderung ihres Cloud-Einkaufsverhaltens, – und zwar als direkte Folge der von Edward Snowden erhobenen Vorwürfe zu der großangelegten heimlichen Netzspionage.

Weiterlesen …NTT-Umfrage: Nach dem NSA-Schock – Wie reagieren ICT-Entscheidungsträger in Bezug auf die Cloud?

Video: DSAG-Investitionsumfrage 2014 – Cloud-Nutzung ist aktuelles Thema

Die Bereitschaft der Kunden im deutschsprachigen Raum mit einer Komplettlösung in die Cloud zu gehen, ist sehr gering. Das zeigt ein Blick in die DSAG-Investitionsumfrage 2014. Jedes Unternehmen sollte sich fragen, inwieweit persönliche Intellectual-Property-Daten von Kunden in der Cloud vor unbefugtem Zugriff geschützt sind, betont Dr. Marco Lenck, Vorstandsvorsitzender der DSAG. „Wir müssen die Kunden da abholen, wo sie heute sind“, so Dr. Lenck.

Weiterlesen …Video: DSAG-Investitionsumfrage 2014 – Cloud-Nutzung ist aktuelles Thema